Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechtsbehelfsbelhrung

24.01.2015 13:16 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

hallo!
Ich wohne seit 8 Jahre in Deutschland. Ich habe aber jeztz ein Strafbefehl bekommen: Gesamtgeldstrafe in Höhe von 16 Tagessätzen bekommen. Was bedeutet Beweismittel?Und Urkunden dazu ? Gegenständnisgleiche Einlassung Bl 7/8 d.a. u, Auszug aus dem Bundeszentralregister Strafantrag Bl...???
und 2 Frage ) Es ist für mich jeztz eine zükunftige Einbürgerung unmöglich?

Vielen vieleln Dank

24.01.2015 | 14:01

Antwort

von


(75)
Heßstraße 90
80797 München
Tel: 089 / 12 66 73 0
Web: http://www.strafverteidiger-grasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Bei einem Strafverfahren gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten, wie dieses beendet werden kann: Einstellung, Strafbefehl oder Urteil nach einer Gerichtsverhandlung.

Bei Fällen kleiner bis mittlerer Kriminalität wird oftmals das Strafbefehlsverfahren verwendet, um die Angelegenheit ohne eine Hauptverhandlung vor Gericht zu beenden. Die Staatsanwaltschaft, die die Ermittlungen geführt hat, beantragt einen Strafbefehl, der dann vom Amtsgericht erlassen und Ihnen zugestellt wird. Wenn Sie die darin ausgesprochene Strafe akzeptieren und bezahlen, wird dieser rechtskräftig. Anderenfalls haben Sie die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen Einspruch gegen den Strafbefehl einzulegen. Das führt dann dazu, dass es eine mündliche Verhandlung vor dem Amtsgericht gibt.

Unter der Überschrift "Beweismittel" wird all das aufgezählt, was Bestandteil der Ermittlungsakte ist und für den Nachweis des strafbaren Handels herangezogen wird. Dies sind z.B. Zeugenaussagen oder eben auch Urkunden, also Schriftstücke wie beispielsweise Kontoauszüge, Briefe, Steuererklärungen, Rechnungen, etc. Hier wurde wohl Ihre Vernehmung (=geständnisgleiche Einlassung), als Beweismittel verwendet.

Auszug aus dem Bundeszentralregister ist das Vorstrafenregister, welches standardmäßig bei jedem Strafverfahren enthalten ist. Der Strafantrag wird in der Regel vom Geschädigten gestellt und bringt zum Ausdruck, dass dieser eine Strafverfolgung ausdrücklich wünscht. Beispielsweise der Supermarktbesitzer beim Ladendiebstahl.


Zur Einbürgerung:

Gemäß § 12a Abs. 1 Nr. 2 StAG (Staatsangehörigkeitsgesetz) bleiben bei der Einbürgerung Geldstrafen unter 90 Tagessätzen außer Betracht. Insofern dürfte die Geldstrafe von lediglich 16 Tagessätzen hier keine negativen Auswirkungen auf die Einbürgerung haben.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Grasel
Rechtsanwalt


Rechtsanwalt Mathias Grasel
Fachanwalt für Strafrecht

ANTWORT VON

(75)

Heßstraße 90
80797 München
Tel: 089 / 12 66 73 0
Web: http://www.strafverteidiger-grasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Jugendstrafrecht, Verkehrsstrafrecht, Fachanwalt Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90754 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super schnelle Antwort, sehr verständlich und freundlich! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
So weit es auf einer solchen Plattform geht, wurde mir eine sehr gute Zusammenfassung der Sachlage geliefert. Ich nehme an, dass Einschätzungen zu Erfolgsaussichten und damit die Frage nach Sinn oder Unsinn eines weiteren Vorgehens ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnell und gut! ...
FRAGESTELLER