Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechtsanwalt für Forderungsabwehr gesucht auf Beratungshilfe

18.09.2013 23:33 |
Preis: ***,00 € |

Anwaltsrecht, Gebührenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte,


erst einmal ein Hinweis vorneweg: Das folgende Angebot kann ich nur so gering einsetzen, weil ich derzeit nicht mehr Geld zur Verfügung habe, es soll Beratungshilfe beantragt werden bei meinem zuständigen Amtsgericht.(näheres per Email zur aktuellen Situation).

Nun zum Sachverhalt:

Über ein Online Auktionshaus wurde unter einem gewerblichen Account das nur zum kaufen genutzt wird, ein Artikel erworben für ca. 1970 Euro. Der Artikel sollte nicht erworben werden, es wurde jedoch aus welchen Gründen auch immer, vom System ein Angebot abgegeben. Der Vertrag wurde direkt über das Nachrichten System des Auktionshauses angefochten wegen Irrtum. Es kam keine Reaktion vom Verkäufer, jeden Tag habe ich eine Nachricht geschrieben. Nach 5 Tagen ohne Reaktion wurde ein Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels von Seiten des Käufers eröffnet, dieser dann geschlossen ohne Reaktion und mir eine Verwarnung erteilt (dies wurde später gelöscht). Ich habe darauf hin eine negative Bewertung abgegeben.

Nun hat mich die Tage ein Anwaltsbrief erreicht, wo die Forderung geltend gemacht wird zzg. der Anwaltskosten bis zum 19.09. und ich die negative Bewertung zurücknehmen soll.

Nun möchte ich einen Rechtsanwalt beauftragen, dieser soll die Forderung abwehren und die Kosten hierfür der Gegenseite in Rechnung stellen ( nach dem RVG). Ich habe leider nicht allzuviel Geld um die Kosten nach dem RVG bezahlen zu können.

Daher meine Bitte an den Anwalt

- Anfechtung des Vertrages aufrecht erhalten, auch hinweisen, dass keine Reaktion erfolgte(zudem die Gebühren von Ebay gutgeschrieben wurden dem VK und Verwarnung gelöscht)

- Kosten in Rechnung stellen der Gegenseite

- Ich beabsichtige eine negative Feststellungsklage zu erheben. Die Gegenseite hätte meines Erachtens den Artikel neu einstellen können, und dann die Differenz beanspruchen können hierbei, jedoch war es meiner Ansicht nach auch ein wirksamer Anfechtungsgrund.

Die Gegenseite soll morgen angeschrieben werden mit der Bitte um Vorlage einer Vollmacht zunächst und einer Fristverlängerung von 14 Tagen um die Situation prüfen zu können.

Auch wenn ich nicht viel Geld habe, bitte helfen sie mir.

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für die gestellte Frage.

Die Abrechnung darf nur gesetzlich,aber durchaus über Beratungshilfe bzw.PKH erfolgen. Gerne werdr ich morgen sofort für Sie tätig;den Einsatz auf dieser Plattform haven Sie wahrscheinlich wegen der Eilbedürftigkeit ausgelobt.

Mit besten Grüßen,

Rechtsanwalt Asthoff, Bielefeld

Nachfrage vom Fragesteller 18.09.2013 | 23:55

Hallo,

ja habe ich, dass ein Kontakt zu Stande kommt. Kann ja gegen die Schutzgebühr der 10 Euro angerechnet werden. Wichtig ist, dass die Gegenseite die Kosten in Rechnung gestellt werden, auch wenn ich diese zunächst nicht zahlen kann.

Wohin soll ich Ihnen das Anwaltsschreiben senden bzw faxen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.09.2013 | 00:06

Vielen Dank.Die Plattform wirbt mit dem Motto - Jeder hat ein Recht auf Recht. Gerne helfe ich unter den o.g.Voraussetzungen weiter. Ich werde eine Vollmacht von Ihnen benötigen. Bitte nehmen Sie unter contact@asthoff.com Kontakt auf.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68199 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Fall schien ziemlich eindeutig zu liegen, sodass eine relativ kurze Antwort voll zufriedenstellend war und meinerseits auch keine Rückfragefunktion genutzt werden musste. Danke. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich denke meine Fragestellung war nicht so ganz einfach zu beantworten.Möglicherweise ging ich auch von einem unzutreffenden Sachverhalt aus (Beschluss Bundesverwaltungsgericht).In sofern bin ich mit der Beantwortung etc sehr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, Top service. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen