Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechtliche Lage für eine Veranstaltung


03.02.2006 13:36 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

ehr geehrte Damen und Herren

Zu unserer Lage:

Wir sind zwei Freunde die ein- bis zweimal im Jahr eine Party veranstalten.
Angefangen hat es mit ca. 70 und mittlerweile sind es ca. 700 Gäste.
Die Partys finden im Freien auf einem Privatgrundstück statt. Die Besitzer sind damit einverstanden.

Außer Einladungen die wir "von Hand zu Hand" verteilen machen wir keine Werbung.
Auf den Einladungen steht: "Privatparty. Einlaß nur mit Einladung".
Gäste die keine Einladung haben dürfen aber trotzem rein.
Wir verlangen Eintritt und verkaufen Getränke. Befreundete DJ´s machen Musik.

Wir haben nichts angemeldet und zahlen keinerlei Steuern.
Die Polizei war jedesmal wegen Ruhestörung da, es gab aber nie irgendwelche Probleme.

Für die nächste Party möchte einer der Grundstücksbesitzer eine rechtliche Absicherung.
Und nun unsere Fragen:
* Welcher ist der einfachste Weg damit der Besitzer abgesichert ist?

Wir haben uns schon ein wenig über Vereinsgründung informiert, denken aber das dies nicht der richtige Weg ist.
Eine GmbH kommt wegen dem Startkapital nicht in Frage.
* Was könnten wir machen damit wir rechtlich abgesichert sind?

Vielen Dank im Voraus

Viele Grüße
03.02.2006 | 15:01

Antwort

von


221 Bewertungen
Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

herzlichen Dank für Ihre Online-Anfrage. Ich möchte sie sogleich unter Berücksichtigung Ihrer Informationen wie folgt summarisch beantworten.

Gesellschaftsrechtlich wäre in der Tat an die Gründung einer GmbH zu denken. Dies würde die mögliche Haftungsrisiken minimieren und hätte zudem auch steuerrechtlich einige sehr positive Effekte. Ein Verein ist in der Tat regelmäßig nicht die richtige Lösung, allerdings wäre er zu erwägen, wenn sie gar keine Gewinnerzielungsabsicht (eine Art Künstlerverein o. dgl.) verfolgen. Ich aber nur betonen, wenn sie keine gesellschaftsrechtliche anderweitige Lösungen suchen, dass in diesem Falle sie als Einzelunternehmer die volle Haftung trifft.

Sie sollten daher unbedingt eine Haftpflichtversicherung abschließen (mit offener Deckungssumme). Fraglich ist weiterhin, ob sie die notwendige Ausstattung für die Partys selber aufbauen, da ab einer gewissen Größenordnung ein Veranstaltungsmeister erforderlich ist.

Außerdem sollten sie, da ich davon ausgehe, dass eine Gewinnerzielung vorliegt, unbedingt ein Einzelgewerbe anmelden, für welches an sich keine besonderen Voraussetzungen gelten. Wenn Sie dies unterlassen, könnte dies zum einen als Ordnungswidrigkeit betrachtet werden. Außerdem könnten auch sonst unerträgliche Steuernachzahlungen auf Sie warten. Von der möglichen Strafbarkeit wegen der Verkürzung von Steuern mal ganz abgesehen.

Ich kann ihn nur dringend anraten, weiteren Rat bei einem Rechtsanwalt Ihres Vertrauens vor Ort zu suchen.

Ich hoffe, dass Ihre Fragen mithin beantwortet worden sind. Ansonsten stehe ich für Rückfragen im Rahmen der kostenlosen Nachfragemöglichkeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Hans-Christoph Hellmann
-Rechtsanwalt-

Burgwedel 2006
mailabc@anwaltskanzlei-hellmann.de (entferne abc)


Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann

ANTWORT VON

221 Bewertungen

Eiermarkt 2
30938 Burgwedel
Tel: 05139 - 9 70 333 4
Web: www.hellmannundpaetsch.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER