Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechte am selbstgefertigten Foto

| 05.03.2014 14:35 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von


18:00

Ich habe ein Foto der Hündinn meiner Freundin gemacht. Dieses Foto habe ich bei unserem Vereinsprofil in einem Bewertungsportal im Internet hochgeladen. Nun wurde dieses Bewertungsportal verkauft und ich schaue auf das neue Bwertungsportal und siehe da- da gibt es das Foto noch in unserem Profil, aber angeblich hat es ein anderer User dort eingestellt. Den Mann kenne ich nicht. Welche Möglichkeiten habe ich dagegen vorzugehen?

05.03.2014 | 15:18

Antwort

von


(2008)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne beantworte ich Ihre Anfrage unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung und Ihres Einsatzes wie folgt:

Als Fotografin können allein Sie entscheiden, ob und in welcher Weise das Foto veröffentlicht wird. Nutzt ein Dritter ohne Ihre Einwilligung dieses Foto, haben Sie gegen diese Person Unterlassungs- und ggf. auch Auskunfts- und Schadensersatzansprüche.

Zu klären wäre in Ihrem Fall zunächst, in welchem Umfang Sie dem Bewertungsportal die Nutzungsrechte an dem Foto eingeräumt haben und ob diese Rechte auch bei einem Verkauf des Portals weiterbestanden haben.

Aber selbst wenn dem Portal entsprechende Veröffentlichungsrechte eingeräumt wurden, haben Sie grundsätzlich ein Recht auf Anerkennung Ihrer Urheberschaft, siehe § 13 UrhG . Das bedeutet, dass Sie bestimmen können, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist. Zwar können Sie auch auf eine Urheberbenennung verzichten, dies bedeutet aber nicht, dass sich ein Dritter die Urheberschaft anmaßen und sich selbst als Urheber des Fotos bezeichnen darf.

Auch bei einer unterbliebenen oder falschen Urheberbenennung stehen Ihnen Unterlassungsansprüche und bei Verschulden des Verantwortlichen auch Auskunfts- und Schadensersatzansprüche gegen diesen zu.

Sie können mir gerne die Details des Falles nebst Link auf die entsprechende Internetseite an meine E-Mail-Adresse info@jan-wilking.de zusenden, damit ich kurz prüfen kann, ob hier eine Geltendmachung Ihrer Ansprüche in Form einer anwaltlichen Abmahnung empfehlenswert wäre.


Ich hoffe, Ihnen eine erste hilfreiche Orientierung ermöglicht zu haben. Bei Unklarheiten benutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

Rückfrage vom Fragesteller 05.03.2014 | 17:17

Hallo Herr Wilking,
erst einmal vielen Dank für diese klare und ausführliche Antwort. Sie bieten mir an, dass ich Ihnen für ein kurzes Prüfen den entsprechenden Link auf ihre Emailadresse senden kann. Wäre dieses kurze Prüfen kostenlos, oder würden Sie mir dafür etwas berechnen und wenn ja, dann wüsste ich gerne im Vorfeld den genauen Betrag.
MfG

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 05.03.2014 | 18:00

Diese kurze Vorabprüfung wäre nicht mit weiteren Kosten verbunden. Vor dem Beginn einer gebührenpflichtigen Tätigkeit würde ich Sie selbstverständlich über die voraussichtlichen Kosten informieren und erst mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung tätig werden.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Wilking, Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 05.03.2014 | 17:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Sehr verständliche und ausführliche Antwort!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 05.03.2014
5/5,0

Sehr verständliche und ausführliche Antwort!


ANTWORT VON

(2008)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht