Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Recht auf Teilzeit in der Schweiz?

08.04.2015 10:26 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

meine Frau (Deutsche) arbeitet in Genf mit einem Schweizer Arbeitsvertrag und entsprechendem Working Permit bis 2018. Sie ist dort und nicht in Deutschland gemeldet.

Anfang des Jahres hat sie unsere Tochter zur Welt gebracht und möchte nun, nach dem Ablauf ihres Mutterschutzes von 16 Wochen, gerne auf Teilzeit reduzieren.

Bevor Sie einen entsprechenden Antrag bei ihrem Arbeitgeber stellt, möchte sie gerne die rechtliche Situation klären. In Deutschland gibt es ja ein Anrecht auf TZ.

Dazu gefunden haben wir folgenden Text:

"In einem Genfer Urteil vom 9. September 2011 (CC.2008.81) hat das Zivilgericht erkannt, dass die Kündigung einer Mutter, die nach ihrem Mutterschaftsurlaub erfolglos über eine Reduzierung ihrer Arbeitszeit verhandelt hatte, im Hinblick auf Art. 336 Abs. 1 Bst. B OR missbräuchlich war.
Es hielt fest, dass die betreffende Arbeitnehmerin mit ihrem Antrag auf eine Änderung ihres Arbeitsvertrags – d.h. eine Reduzierung ihres Beschäftigungsgrads – nur ihr verfassungsmässiges Recht auf Wirtschaftsfreiheit wahrgenommen habe (Art. 27 BV).
Sie musste sich auf frei auf dieses Recht berufen können, ohne deswegen mit einer Kündigung allein wegen ihrer neuen familiären Situation rechnen zu müssen, da sie ihre Arbeit ansonsten nachweislich zur vollsten Zufriedenheit erledigt hatte."

Quelle: http://www.infomutterschaft.ch/das_kind_ist_geboren/arbeitnehmende_mit_kindern/teilzeitarbeit


Lesen wir das richtig, dass es tatsächlich auch in der Schweiz, speziell in Genf, ein Anrecht auf TZ gibt?


Gruss+Dank

08.04.2015 | 11:01

Antwort

von


(1143)
Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen nach einer ersten summarischen Prüfung der Rechtslage wie folgt beantworten:

In Deutschland kann ein Arbeitnehmer nach § 8 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes(TzBfG) grundsätzlich verlangen, dass seine vertraglich vereinbarte Arbeitszeit verringert wird und er so in Teilzeit seiner Beschäftigung nachgehen kann.Dies ist sogar einklagbar.

In der Schweiz wäre die Situation, wenn überhaupt, gesetzlich im Obligationsrecht geregelt. Aus dem von Ihnen zitierten Urteil aus Genf kann ich kein Recht auf Teilzeit ableiten. Die Klägerin beantragte wohl eine Reduzierung ihrer Arbeitszeit, deswegen wurde ihr gekündigt.Eine solche Kündigung scheint nach schweizerischem Recht nicht zulässig. Über den Anspruch auf Teilzeit in der Sache kann dem Urteil keine Aussage entnommen werden.

Eine über den gesetzlichen Gleichbehandlungsgrundsatz hinausgehende Regelung in Bezug auf Teilzeit gibt es in der Schweiz nicht.

Sie sollten daher auf eine einzelvertragliche Lösung mit dem Arbeitgeber hinwirken.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


ANTWORT VON

(1143)

Postanschrift: Postbox 65308X
11516 Berlin
Tel: 015751362517
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht, Gesellschaftsrecht, Baurecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER