Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.333
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rechnung / Mahnbescheid

| 24.12.2017 07:15 |
Preis: 43,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


07:50

Zusammenfassung: Gültigkeit von einem gerichtlichen Mahnbescheid zum Ende eines Jahres, um den Verjährungseintritt zu hemmen.

Hallo,
ist eine Mahnungbescheid Parallel zur (fas zu spät) gestellten Rechnung gültig?
Bzw. ist auch nur ein Mahnbescheid ohne der Rechnung gültig damit die Verjährung nicht eintritt-
es wird davon ausgegangen das der Schuldner die Rechnung ignoriert u von der
Verjährung gebrauch machen will.
MfG
24.12.2017 | 07:41

Antwort

von


(49)
Alfred-Nobel-Str. 2-14
50226 Frechen
Tel: 02234-914371
Web: http://www.ra-schulte.net
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte (r) Fragesteller (in),

aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben möchte ich Ihre Frage, wie folgt, beantworten.

1. Ist ein Mahnbescheid (MB) parallel zur (fast zu spät) gestellten Rechnung gültig?
Klare Antwort: Ja.

2. Ist auch nur ein MB ohne der Rechnung gültig damit die Verjährung nicht eintritt?
Auch hier eine klare Antwort: Ja.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Über eine positive Bewertung von z.B. 5 Sternen würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 24.12.2017 | 07:45

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort,
Ist es zu empfehlen angesichts der Verjährung ende diesen Jahres noch beides zu stellen
oder genügt nur ein Mahnbescheid, wie wäre Ihre Empfehlung?
Frohes Fest noch vorab.
MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.12.2017 | 07:50

Sehr geehrte (r) Fragesteller (in),

danke für die Nachfrage, welche ich folgendermaßen beantworten möchte:

Ich würde in jedem Fall beides machen.

Hoffentlich konnte ich Ihnen weiterhelfen. Über eine positive Bewertung von z.B. 5 Sternen würde ich mich zum Abschluss freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Schulte
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 24.12.2017 | 07:58

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"kurz, direkt ,hilfreich!"
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Bernhard Schulte »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 24.12.2017
4,8/5,0

kurz, direkt ,hilfreich!


ANTWORT VON

(49)

Alfred-Nobel-Str. 2-14
50226 Frechen
Tel: 02234-914371
Web: http://www.ra-schulte.net
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Erbrecht, Kaufrecht, Datenschutzrecht, Miet und Pachtrecht