Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ratten und Mäusebefall im Restaurant

31. Juli 2012 09:21 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Sehr geehrte Damen und Herren!!!
Seit über einem Jahr haben wir einen starken Rattenbefall auf der Kegelbahn. Durch die Geruchsbelästigung sind uns einige Kegelvereine weg geblieben.Dazu kommt das im Gastraum eine Mäuseplage herrscht.Der Kammerjäger bekommt das Problem nicht in den Griff.Für uns bedeutet das natürlich schwere finanzielle Einbußen. Meine Nettomiete beträgt 2797,13 € um wieviel & kann ich die Miete kürzen ???

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts beantworten möchte:

Die Frage ist leider nicht schematisch zu beantworten.

Bitte vergewissern Sie sich zunächst über die mietvertraglichen Regelungen zur Mietminderung. Die Gewerbemiete lässt hier Einschränkungen zu.

Dann wäre ebenfalls zu prüfen, wie stark die Belastung tatsächlich ist. Gastronomiebetriebe dürfen im Allgemeinen nicht mit Ratten und Mäusebefall betrieben werden. Hier droht ggfs. ein Konzessionsverlust.
Bitte dokumentieren Sie die sichtbaren Folgen und auch die Schäden sorgfältig.

Auch wenn es auf die genauen Begebenheiten vor Ort ankommt rechtfertigt Mäuse- und Rattenbefall eine Mietminderung von bis zu 100% der Warm-(!)Miete.

Neben der Mietminderung besteht die Möglichkeit, die Miete zurückzuhalten, bis die Schädlinge beseitigt sind oder die Miete unter Vorbehalt zu zahlen.

Sie können m.E. 50 % der Miete mindern und den Rest der Miete unter Vorbehalt einer erfolgreichen Schädlingsbekämpfung zahlen.
Ich empfehle aber vorher den Mietvertrag prüfen zu lassen.

Ich hoffe, meine Antwort hat Ihnen weitergeholfen. Gerne betreue ich Sie im Rahmen einer Mandatserteilung weiter.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 29. Januar 2023 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER