Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Produktrückruf der 'Atemious Pro'-Maske von Univent Medical

| 23.07.2021 23:33 |
Preis: 50,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Daamen und Herren,

im Februar diesen Jahres hatte ich 30 "Atemious Pro"-Masken (Typ/Modellnummer: 2001) der Fa. Univent Medical gekauft.
Diese Maske hat die aus den Medien sicherlich allgemein bekannte CE-Nummer 2163.
Der Produktrückruf ist vor Kurzem erfolgt.
Der Händler ist nicht bereit, Geld zu erstatten.
Meine noch 20 originalverpackten Masken würde der Händler nur gegen andere Masken tauschen wollen.

Ist die FFP2-Standardkonformität eine zugesicherte Eigenschaft?
Kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten, da die Maske anscheinend nicht über diese zugesicherte Eigenschaft verfügt?


Vielen Dank

24.07.2021 | 00:10

Antwort

von


(306)
Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der Verkäufer einer Sache haftet dafür, dass diese zur Zeit des Übergangs, also der Übergabe, die zugesicherten Eigenschaften hat.
Fehlt einer Kaufsache eine zugesicherte Eigenschaft, dann liegt ein Mangel vor, der Gewährleistungsansprüche des Käufers auslöst.

Allerdings berechtigt das Fehlen der Eigenschaft nicht sofort den Rücktritt vom Kaifvertrag.

Der Verkäufer hat grundsätzlich das Recht zur Nacherfüllung. Im vorliegenden Fall will der Verkäufer dies im Wege der Nachlieferung durch andere Masken erfüllen.

Dies müssen Sie auch grundsätzlich zulassen.
Ausnahmen vom Grundsatz gibt der Sachverhalt nicht her. Dies wäre beispielsweise eine Anglistik Täuschung etc. Dafür wären Sie jedoch beweisbelastet, dass Vorsatz vorläge. Das ist in der Praxis nicht möglich.

Ein Rücktritt ist also vorerst ausgeschlossen.
Sollte die Nacherfüllung nicht gelingen, sähe die Sache anders aus.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Bewertung des Fragestellers 24.07.2021 | 15:06

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Der Händler hatte mich in eine endlose Diskussion verwickelt und auch einige Belege angefordert, die ich dann stets zugeliefert hatte.
Nach einigen Tagen habe ich dann überlegt, ob rechtliche Mittel ggf. hilfreich sein könnten.

Vermutlich werde ich die "Atomious Pro"-Masken einfach entsorgen und mir neue FFP2-Masken eines anderen Herstellers kaufen.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Matthias Richter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 24.07.2021
5/5,0

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Der Händler hatte mich in eine endlose Diskussion verwickelt und auch einige Belege angefordert, die ich dann stets zugeliefert hatte.
Nach einigen Tagen habe ich dann überlegt, ob rechtliche Mittel ggf. hilfreich sein könnten.

Vermutlich werde ich die "Atomious Pro"-Masken einfach entsorgen und mir neue FFP2-Masken eines anderen Herstellers kaufen.


ANTWORT VON

(306)

Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Schadensersatzrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Medienrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Urheberrecht, Reiserecht, Verkehrsrecht