Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Problem Stornierung Flug KLM

01.03.2018 14:18 |
Preis: 35,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


16:56
Hallo, brauche eine Antwort zu folgendem Problem:

Habe bei Elumbus 3 Flüge (KLM) gebucht und bezahlt.
Leider mußte ich den Flug für mich selber stornieren.
Flugbeginn war 16.02.2018, storniert habe ich am 26.01.2018. Rückflug ist 04.03.2018.

Das Problem: der Flug kostet pro Person inkl. Steuern und Gebühren 791,- EUR
Gutgeschrieben wurden mir nur 16,56 EUR (inkl. Stornogebühr von 75,- EUR des Reisebüros)

Die Frage ist die Stornogebühr des Reisebüros berechtigt?
Wann und an wen muss ich mich wenden um zu erfahren ob mein Flug anderweitig vergeben wurde,
das Reisebüro oder direkt KLM?
Bis jetzt wurde mir nur ausgewichen.

Müsste ich ein Einschreiben aufsetzen in dem ich das nochmal anfrage? Bei erfolgloser Anfrage würde ich dann gern die Angelegenheit an Sie übergeben, muss die Gegenseite dann Ihre Kosten tragen? Vielen Dank

das stand auf der Rückseite der Rechnung:

Storno- und Umbuchungsgebühren:
Stornierungen am Tag der Buchung kosten 75 Euro pro Person,
sofern das Ticket noch nicht ausgestellt wurde. Sie erhalten aus Kulanz
einen Gutschein über 50 Euro, den Sie zeitlich unbegrenzt für eine
Neubuchung einlösen können. Spätere Stornierungen kosten 75 Euro pro
Person zzgl. anfallender Gebühren seitens des Großhandels und der Airlines, die 100 % betragen können.
01.03.2018 | 14:54

Antwort

von


(353)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie haben hier den Flug storniert. Daher können Sie die im personenbezogenen Kosten und Gebühren wie Steuern, Kerosinzuschlag, etc. zuzüglich ersparter Aufwendungen wie z.B. Verpflegung zurückverlangen.
Es ist zweifelhaft, dass es sich dabei lediglich um die von Ihnen erlangte Rückerstattung handelt.

Sie sollten hier per Einschreiben auffordern, weitere Erstattungen zu erhalten. Insbesondere muss Elumbus für eine ordnungsgemäße Abrechnung sorgen. Zudem muss die Fluggesellschaft über Elumbus darlegen und Auskunft erteilen, ob und zu welchem Preis das Ticket gegebenenfalls weiterverkauft wurde.

Sie sollten auffordern, binnen einer Frist von 3 Wochen den Ticketpreis abzüglich 5% zurückzuzahlen, wenn nicht das Reiseportal/ die Fluggesellschaft nachweist, dass geringere Aufwendungen erspart wurden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.
Gerne bin ich Ihnen auch bei der Durchsetzung Ihrer Interessen behilflich.Kommt der Gegner nach Ihrem Schreiben in Verzug( meldet er sich also binnen der von Ihnen gesetzten Frist nicht), so werden auch die dann entstehenden Rechtsanwaltsgebühren gegenüber dem Gegner geltend zu machen sein.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

Nachfrage vom Fragesteller 01.03.2018 | 15:33

Vielen Dank für Ihre Antwort die mir schon sehr weiterhilft. Folgendes Schreiben habe ich aufgesetzt. Ist das so OK?

""Sehr geehrte Damen und Herren,

auf die oben genannte Rechnung habe ich 3 Flüge bei Ihnen gebucht.
Umständehalber habe ich am 26.01.2018 den einen Flug für mich bei Ihnen storniert was
Sie mir bestätigt haben.

Ich bezweifle das die Gutschrift XXX die daraufhin von Ihnen erstellt wurde korrekt ist.

Ich kann alle personenbezogenen Kosten und Gebühren wie Steuern, Kerosinzuschlag etc. zuzüglich gesparter Aufwendungen wie z.B. Verpflegung von Ihnen zurückverlangen.

Ich bitte Sie hiermit mir eine ordnungsgemäße Abrechnung zu erstellen außerdem mir darzulegen und Auskunft zu erteilen ob die Fluggesellschaft KLM die Sie beauftragt haben ob und zu welchem Preis das Ticket gegebenenfalls weiterverkauft wurde.

Hiermit fordere ich Sie auf innerhalb von 3 Wochen den Ticketpreis abzüglich 5% zurückzuzahlen wenn Sie oder die von Ihnen beauftragte Fluggesellschaft KLM mir nicht nachweisen können das geringere Aufwendungen erspart wurden."

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.03.2018 | 16:56

Sehr geehrter Fragesteller,

Das Schreiben können Sie per Einschreiben so abschicken. Sollte sich der Gegner nicht oder verspätet melden, so können Sie mich gerne kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(353)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER