Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.435
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Privatkauf ebay - Handy nicht wie beschrieben


22.10.2017 09:25 |
Preis: 30,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Evgen Stadnik


Zusammenfassung: Vertragsabschluss von Minderjährigen


Hallo

unsere 14-jährige Tochter hat im Juni ein gebrauchtes Iphone 6 bei einer ebay-Auktionen für 295,99€ gekauft.
Vor kurzem zeigte das IPhone erhebliche Displayfehler.
Bei einer Überprüfung des Geräts hat sich gezeigt, dass:
- kein Original Apple Display verbaut ist
- mehrere Schrauben fehlen
- mehrere Kontakte beschädigt sind
- der Akku unsachgemäss ausgebaut wurde
- das Gerät durch eine statische Aufladung einen Schaden hat
Das IPhone ist mit diesen Mängeln unbrauchbar bzw. funktioniert jetzt gar nicht mehr.
Die Überprüfung erfolgte nicht durch Apple sonder durch einen Freund, der hobbymässig IPhones repariert.
In der Beschreibung des Artikel stand dazu kein Hinweis, vor allem war nicht erwähnt, das kein es Original Display hat.

In der Artikelbeschreibung gab es keinen Hinweis auf Mängel.
Der Verkäufer streitet natürlich ab, davon gewusst zu haben und verweigert eine Erstattung.
(wir haben inzwischen eine Erstattung von 50% vorgeschlagen, in der Hoffnung die Sache schnell zu regeln)

Können wir vom Käufer trotzdem eine Rückerstattung verlangen, da wir bei einem Kaufpreis von 300€ von einem intakten, originalen Gerät ausgehen konnten?

Gruss

Martin Böhler

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zunächst handelt es sich um ein Geschäft mit den Mindejährigen. Da ein Betrag von knapp 300 €, über das übliche Taschengeld hinaus geht, bedarf der Vertragsschluss der Zustimmung der Sorgeberechtigten. Bis dahin ist der Vertrag schwebend unwirksam.

Falls Sie als Eltern bereits mit dem Verkäufer kommuniziert haben, wird er wohl davon ausgehen dürfen, dass der Kaufvertrag genehmigt worden war.

Fraglich ist des Weiteren, ob eim Gewährleistungsausschluss vereinbart war. Sollte dies nicht der Fall sein, enspricht das iPhone nicht seiner üblichen Beschaffenheit (die von Ihnen aufgezählte Mängel) und ist daher mangelhaft. Insofern hat Ihre Tochter Anspruch auf Nacherfüllung, d.h. Sersetzung des iPhones in einen sachgemäßen Zustand. Wenn er die Nacherfüllung innerhalb der ihm eingeräumten Frist nicht vornimmt bzw. diese endgültig verweigert, kann Ihre Tochtr entweder vom Vertrag zurück treten oder Minderung verlangen.

Es könnte auch Sinn machen den Vertrag wegen arglistiger Tätuschung anzufechten, hierbei muss Ihre Tochter allerdings beweisen, dass sie getäuscht worden ist.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61064 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Mein Erstnutzer-Eindruck : kompetent und schnell - unbedingt weiterzuempfehlen. Eine der sinnvollsten Internetseiten die ich kenne. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Unsere Fragen wurden konkret beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat uns sehr geholfen Können so mit guten Voraussetzungen im einem Rechtsstreit gehen. Vielen Dank und gerne wieder Sehr zu empfehlen ...
FRAGESTELLER