Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.704
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Privatkauf * Rücktritt * Verkäufer behält Anzahlung

| 14.04.2015 15:12 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz


Zusammenfassung: Was der Käufer tun kann, wenn der Verkäufer bei eBay-Kleinanzeigen eine gezahlte Anzahlung einfach einbehält.

Guten Tag, ich habe von privat ( Ebay Kleinanzeigen ) eine Küche gekauft, ich habe eine Anzahlung von 150 Euro geleistet.
Nach dem Kauf erhielt ich von meiner Wohnungsbaugesellschaft die Info das unser Haus umfassend saniert wird, wir haben an der Küche einen Wintergarten, dieser wird durch einen Balkon ersetzt, die Therme / Heizung wird verlegt, ich könnte die Küche dann nicht mehr so stellen wie geplant.
Dies teilte ich dem Verkäufer mit, er meinte er sei kein Unmensch aber für ihn sei das Thema erledigt, eine Rückzahlung sollte ich nicht bekommen.
Nun aber hat der Verkäufer die Küche erneut bei Ebay Kleinanzeigen zum Verkauf angboten und meiner Meinung auch verkauft da das Angebot gelöscht wurde.
Er möchte mir die Anzahlung trotz erneutem Einstellen aber nicht zurückgeben, sein Vorschlag ist wir machen Hälfte / Hälfte.
Für mich ist das Betrug, er kann doch meine Anzahlung nicht behalten und die Küche dann anderweitig verkaufen.
Eine Aufforderung das ich die Küche abholen muss gab es nicht.
Was kann ich jetzt tun ? Ich habe über Pay Pal angezahlt und auch dort einen Konflikt eröffnet.
MfG

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage möchte ich anhand der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Der Verkäufer kann in der Tat nicht einfach Ihre Anzahlung behalten und die Küche dennoch anderweitig verkaufen. Er hätte zwar einen Anspruch darauf gehabt, Sie am Vertrag festzuhalten, da es grundsätzlich in Ihren Risikobereich fällt, wenn Sie die Küche plötzlich doch nicht mehr gebrauchen können. Dies hat der Verkäufer ja aber gerade nicht getan; vielmehr hat er sich ja damit einverstanden erklärt, dass die Küche von Ihnen nicht mehr abgenommen werden muss. Die einseitige Erklärung, die Anzahlung behalten zu wollen ist daher ebenso unwirksam und unbeachtlich wie der Vorschlag, nur die hälftige Anzahlung zu behalten.

Sie sollten daher bei PayPal einen Antrag auf Käuferschutz stellen. Das ist nicht dasselbe wie die Eröffnung eines Konflikts. Das weitere Vorgehen dürfte Ihnen von PayPal aber auch entsprechend erklärt worden sein. Da eine einvernehmliche Lösung des Konflikts nicht möglich scheint, können Sie auch jetzt sofort diesen Antrag auf Käuferschutz stellen. Wenn PayPal diesem Antrag stattgibt, dürfte alles geklärt sein. PayPal wird Ihnen die Anzahlung auskehren und den Rest mit dem Verkäufer regeln. Sollte PayPal Ihrem Antrag nicht stattgeben, können Sie die Anzahlung vom Verkäufer gleichwohl außerhalb des PayPal-Systems zurückfordern. Sie können dann auch einen Rechtsanwalt einschalten, dessen Kosten zwar unächst von Ihnen zu tragen, aber vom Verkäufer als Teil des Ihnen zustehenden Schadensersatzes zu erstatten sind.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie gerne die Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz, LL.M.
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 15.04.2015 | 11:28

Guten Tag, prima, nachdem ich den Verkäufer mit Ihrer Auskunft konfrontiert habe teilte er mir soeben mit das ich das Geld zurückbekomme und das er Pay Pal nicht so dolle findet :-) MfG und vielen Dank !!!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.04.2015 | 11:56

Sehr geehrte Fragestellerin,

schön dass die Angelegenheit so zügig zu einem positivien Ergebnis gelangt ist.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz, LL.M.
Rechtsanwalt

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 15.04.2015 | 11:29

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles super, bin begeistert, so bekomme ich schnell und Kostengünstig Auskunft !!!"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 15.04.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER