Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Privatinsolvenz meines Mannes - Darf der Insolvenzverwalter mein Auto in die Insolvenzmasse mit einb

| 10.02.2011 09:38 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dennis Meivogel


Sehr geehrte Rechtsanwälte Mein Mann hat seit März 2010 Privatinsolvenz.Unser Vermieter hat den Insolvenzverwalter angerufen,und Ihm mit geteilt,Mein Mann hätte einen Ford Focus.Das stimmt nicht,das Auto läuft seit April 2008 auf mich.Das Auto ist 8 Jahre alt,hat einen Wert von 5000 Euro.Wir sind auf das Auto an gewiesen.Ich bin seit 1998 krank habe Pflegestufe1.Mein Mann hat einen Schwerbehindertenausweiss 5o%.Der Insolvenzverwalter sagte gestern,es kann sein das Sie uns das Auto weg nehmen.Geht das so einfach.MFG

Sehr geehrte Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

Das Insolvenzverfahren Ihres Mannes kann nur dessen Vermögen erfassen. Dies ergibt sich aus der Regelung des § 35 Abs. 1 InsO. Wenn also das Fahrzeug nicht Ihrem Mann gehört dann kann es auch nicht zur Insolvenzmasse gehören und verwertet werden. Sie sollten dem Insolvenzverwalter einen entsprechenden Nachweis über Ihre Eigentümerstellung vorlegen.

Im Übrigen wäre bei einer Massezugehörigkeit, also wenn Ihr Mann doch Eigentümer wäre, auch die Regelung des § 811 Nr. 5 ZPO zu beachten, die über § 36 InsO auch im Insolvenzverfahren Anwendung findet. Danach ist ein PKW vor der Verwertung geschützt, wenn er für die persönliche Erwerbstätigkeit des Schuldners gebraucht wird.


Nachfrage vom Fragesteller 10.02.2011 | 13:44

Der Insolvenzverwalter hat Die Unterlagen,das der Wagen mir ist.Mein Mann ist Rentner.Ich habe Panikattacken,kann alleine nirgends hin,und trotzdem,meint er,man könnte uns das Auto ab nehmen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 10.02.2011 | 16:43

Sehr geehrte Fragestellerin,

wenn der Insolvenzverwalter den Nachweis hat, dass das Fahrzeug Ihnen gehört und nicht der Insolvenzmasse unterfällt, dann kann es auch nicht verwertet werden.

Sie sollten den Verwalter auffordern Ihnen die rectliche Grundlage für eine eventuelle Verwertung zu benennen.

Gerne bin ich im Rahmen einer Direktfrage bereit, Ihnen weiter zu helfen.

Bewertung des Fragestellers 10.02.2011 | 13:40

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich bedanke mich für Ihre ausführliche Beantwortung."
Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen