Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Privates Darlehen rechtskräftig


23.05.2007 18:40 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Schweizer



Wie formuliere ich den Text für ein privates Darlehen,
damit es gegenüber dem Bafögamt rechtskräftig ist.

-- Einsatz geändert am 23.05.2007 21:19:34

-- Einsatz geändert am 23.05.2007 21:20:45
Eingrenzung vom Fragesteller
23.05.2007 | 21:17

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bedanke mich für Ihre Anfrage, die ich wie folgt nach Ihren Angaben und Einsatzes beantworten möchte:

Den Inhalt des Vertragstextes können Sie im Prinzip selbst frei bestimmen, da in Deutschland das Prinzip der Inhaltsfreiheit gilt.

Folgende Punke sollten jedoch schriftlich festgehalten werden:

• Name des Darlehensgebers und Darlehensnehmers (also Sie und Ihr Sohn, jeweils mit Anschrift)
• Darlehensbetrag in €
• Hinweis auf Unverzinslichkeit
• Aussage zur Tilgung und Rückzahlung (hier: das nach zwei Jahren überprüft werden soll, in wieweit eine Rückzahlung möglich ist)
• Kündigungsfristen
• ggfs. Sicherheiten

Ein Standardmuster für einen möglichen Darlehensvertrag können Sie z. B. unter

http://www.advokat.de/vertragsmuster/0_5_0/

als Vorlage verwenden.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte und weise bei Unklarheiten auf die kostenlose Nachfragefunktion hin.
Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Einstweilen verbleibe ich

mit besten Grüßen
RA, Dipl.-Fw. Schweizer

E-Mail: reinhard.schweizer@gmx.net

Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, sodass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.



FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER