Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Privates Darlehen - Drogen - Prostitution und Nötigung

14.05.2011 00:31 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


So liebes kollegium!
Ich habe da einen brisanten Fall. Meine Ex-Verlobte (Trennung Januar 2011) hat sich unter dem vorwand sie würde von "üblen verbrechern" zur zahlung von 2500 Eur gezwungen werden. Daraufhin verlangte sie im februar (dort befand ich mich in vollstationärer psychatrischer behandlung) dass ich wieder mit ihr zusammenkommen könnte wenn ich ihr 500 euro zahle. Zu meinem krankheitsbild gehört, dass ich extreme trennungs- und alleinsein ängste habe. Dieses weiß meine ex-verlobte und nutzt dieses auch aus. Dieses sagt sie mir auch ins gesicht. Sie nötigte mich durch Beziehungs- und Sexversprechen immer wieder dazu ihr Geld zu überlassen. Das Geld wollte Sie mir immer zurück zahlen. Wollte ich nicht zahlen, erpresste Sie mich, dass sie dafür sorgt dass alle meine sozialen Kontakte (Freunde) mich verlassen. Somit erhielt sie durch das gezielte ausnutzen meiner chronischen psychischen krankheit insgesamt über 1300 Euro. Sie kaufte dafür vornehmlich Drogen zum Eigenkonsum. Auf Nachfrage meinerseits, wann ich mein Geld bekommen würde, sagte sie immer nur sie müssen erst andere schulden bezahlen, da sie sonst zur prostitution gezwungen würde.
Das ist nur die Spitze vom Eisberg. Ich würde gerne wissen welche Schritte nun konkret evtl. mit Paragraphennachweis von mir eingeleitet werden können. Strafanzeige stellen? Mahnbescheid? Zivilklage? Moskau-Inkasso? Wäre für eine qualifizierte Antwort sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen

Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER