Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.422
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Private OP, wer zahlt wenn was schief läuft?

17.11.2013 13:16 |
Preis: ***,00 € |

Sozialversicherungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken, LL.M., M.A.


Zusammenfassung: Implantatversorgung ist keine Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung

Ich möchte mir Implantate machen lassen. Da aufgrund fehlender Zähne hier ein Knochenabbau stattgefunden hat, muss ein Sinuslift gemacht werden. Die Kosten zahlt die Kasse nicht. Es gibt hier auch Operationsrisiken...Ich habe Befürchtungen, dass ich dann finanziell Probleme bekommen könnte, da ich nicht einschätzen kann, welche Folgekosten auf einen zukommen können.
Ich bin gesetzlich versichert.

Wenn bei der OP etwas schief läuft, also kein Kunstfehler, sondern eine mögliche Komplikation, wer zahlt dann hierfür, wenn ich deshalb eine Nach-OP benötige oder zu einem anderen Arzt (HNO) zur Behandlung muss?

Wer zahlt bei einem Kunstfehler?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

besten Dank für die Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes im Verhältnis zu Ihrem Einsatz gerne wie folgt beantworten möchte.

1. Wenn bei der OP etwas schief läuft, also kein Kunstfehler, sondern eine mögliche Komplikation, wer zahlt dann hierfür, wenn ich deshalb eine Nach-OP benötige oder zu einem anderen Arzt (HNO) zur Behandlung muss?

Die gesetzliche Krankenkasse zahlt nur für das, was im gesetzlichen Leistungskatalog aufgeführt ist.

Implantate und deren Unterkonstruktion gehören nicht dazu ebensowenig wie die implantologische Leistung.

Da nun implantologische Leistungen ausgeschlossen sind, haben auch Sie die entsprechenden Folgekosten zu tragen.

Sie haben allenfalls Anspruch auf einen Festzuschuss für die Kassenleistung. Die Differenz haben Sie selber zu tragen. Das geht aus § 28 Abs.2 SGB V hervor.

2. Wer zahlt bei einem Kunstfehler?

Da Sie eine Leistung gewählt haben, die von der Kasse nicht getragen wird, haben Sie zunächst die Kosten zu tragen. Wenn es ein Kunstfehler vorliegt, für dessen Beseitigung Sie Geldmittel aufwenden, haben Sie einen Schaden, der ersatzfähig ist.

Hier muss allerdings nachgewiesen werden, dass der Zahnarzt nicht kunstgerecht gearbeitet hat.

Dies zu beweisen obliegt Ihnen. Ist bewiesen, dass es sich um einen Kunstfehler handelt, muss der Arzt dies im Wege des Schadensersatzes bezahlen, Ihnen also den finanziellen Schaden ersetzen.

Ich möchte abschließend darauf hinweisen, dass Antworten im Rahmen dieser Plattform nur eine erste Orientierung darstellen, deren Einschätzung auf Ihren Angaben beruht.

Nachfrage vom Fragesteller 17.11.2013 | 14:20

Hallo,

ich meinte eher, was ist, wenn z.B. eine Blutvergiftung aufgrund Verschlusssinusitis auftritt (als Nebenwirkung bekannt) und ich zur Wiederherstellung meiner Gesundheit (also Implantate ausgenommen) um praktisch nicht daran zu sterben, eine weitergehende Behandlung benötige, z.B. durch einen HNO-Arzt.
Zahlt das die gesetzliche Krankenkasse?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 17.11.2013 | 14:46

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Nachfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Dies wäre dann eine Behandlung zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit und dann vom Leistungskatalog der GRV umfasst.

Einen schönen Sonntag wünschend!

Grübnau
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER