Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Private Krankenversicherung - Tarifwechsel

| 26.01.2015 11:44 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


15:22

Hallo,
ich bin Selbstständig und rund 20 Jahre bei der DKV mit einem Basis-Tarif krankenversichert. Ich wollte kürzlich meinen Tarif dahingehend ändern, dass ich meine Zahnabsicherung erhöhen wollte. Nach einem Telefonat bot man mir verschiedene neue Tarife mit der gewünschten Zahnerhöhung an, aber den Wechsel nur mit der Option neue Gesundheitsfragen zu beantworten. Ich befürchte danach eine Schlechterstellung für mich, weil die DKV sich schon jetzt versicherte Risiken dann höher bezahlen lassen will, mal ganz abgesehen davon, dass sie meinen genauen Zahnstand einfordern wird um darüber den neuen Tarif nocheinmal teurer machen will, als jetzt telefonisch angeboten. Ist das rechtens einen Tarifwechsel nur mit neuen Gesundheitsfragen zu machen?
Vor einigen Jahren hatte die DKV meinen Tarif geschlossen und ich konnte auch ohne neue Gesundheitsfragen in einen anderen Tarif wechseln. Wie soll ich mich verhalten?
MfG

26.01.2015 | 13:13

Antwort

von


(1734)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Hier gteht es um eine Vertragsänderung bzw. (insbesondere) eine -erweiterung bezogen auf den zahnärztlichen Bereich, so dass meines Erachtens nach durchaus für DIESEN Teil eine (zahnärztlich bezogene) Gesundheitsprüfung möglich ist.

Denn:
Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung kann in der privaten Krankenversicherung über die Annahme oder Ablehnung ihres Antrages frei entschieden werden, solange es nicht ausschließlich den Basistarif betrifft - und hier geht es ja um eine zusätzliche Versicherung.

Dann ist dieses aller Voraussicht nach schon möglich, zumal der Basistarif an sich ja nicht von den neuen Gesundheitsfragen abhängig ist bzw. abhängig gemacht werden kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Rückfrage vom Fragesteller 26.01.2015 | 13:26

Hallo,
danke für Ihre schnelle Antwort. Nur um Ihre Antwort zu kongretisieren: Was meinen Basis-Tarif betrifft darf die DKV, bei meinem Wunsch nach höherer Zahnabsicherung, nicht nach dem aktuellen Gesundheitszustand fragen, was den Zahnbereich betrifft schon. Also nur danach, was verändert werden soll? Aber wenn die DKV auf den kompletten Gesundheitstand besteht, wie verhalte ich mich dann?
MfG

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 26.01.2015 | 15:22

Sehr geehrter Fragesteller,

ich antworte Ihnen gerne wie folgt:

Ihre Zusammenfassung ist absolut richtig.

Wenn die DKV auf eine komplette Gesundheitsprüfung besteht, wäre dieses als Vertragsbedingung unwirksam bzw. nichtig, da es Sie unangemessen benachteiligen würde.

Das sollten Sie notfalls mit einem Anwalt angehen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 28.01.2015 | 20:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.01.2015
5/5,0

ANTWORT VON

(1734)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht