Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Postsendung kaputt trotz Deklarierung 'Vorsicht Glas'


20.05.2006 14:24 |
Preis: ***,00 € |

Transportrecht, Speditionsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren.

Ich habe von Polen eine Postsendung (DHL) erhalten, welche eine Aufschrift hatte mit Vorsicht Glas, wodurch der Versand auch teurer wurde. Der Inhalt, eine 90cm große Kerze ist gebrochen. Was kann ich tun bzw. einfordern bei der Post?

Mit freundlichen Grüßen
Brauschlumpf

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich beantworte die von Ihnen gestellte Frage unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes summarisch aufgrund der mir vorliegenden Informationen wie folgt.

Das kommt darauf an, ob sie es als Paket oder Päckchen versendet haben.

Versicherte Sendungen können bei entsprechend fahgerechter Verpackung und Kennzeichnung bei DHL im Schadensfall geltend gemacht werden.

Was Sie nun als "Schaden" einfordern können, hängt von dem Verkehrswert der "Kerze" ab. Sie müßen den Wiederbechaffungswert vom Liebhaberwert und Verkehrswert unterscheiden.

Eine genaue Schadeneintrittspflicht hinsichtlich SChadenumfang und Erstattung können Sie in den AGBs bei DHL einsehen, aber auch in der nächsten Post erfragen.

Was können/sollten Sie nun tun ? Ich empfehle Ihnen einen Gutachter mit der Ermittlung des (Rest-)Wertes zu beauftragen, bevor sie an DHL herantreten. Dann wissen Sie auch, welchen Wert Sie von DHL ersetzt verlangen können. Nachteil : Den Gutachter müßen Sie erstmal in Vorkasse zahlen. AUch das Ergebnis des Gutachters ist in einem späteren Prozess nicht zu verwechselnb mit einem gerichtlich bestellten Sachverständigengutachter. Letzterer erlangt BEweiskraft, während "Ihr" Gutachter nur Parteivorbringen darstellen würde im möglichen Prozeß.

Den Liebhaberwert, dies vorweggenommen, werden Sie niemals ersetzt bekommen.

Marc Kleber
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER