Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Posting „Kaufrecht' – Kühlgefrierkombi, Kauf 03/2019

| 4. August 2020 16:04 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


19:06

Diesen Vorgang habe ich am 2.06.2020 im Forum eingestellt und eine Reihe von Ratschlägen bekommen. Mir gefiel der Ton mancher User damals nicht. Ich hatte das Gefühl, dass ich Schuld hatte, zu grosse Ansprüche stellte usw.

Ich habe diese Kombi im März 2019 gekauft. Ende Mai 2020 fiel das Kühlteil aus. 20 Grad. Reklamation beim Hersteller am 25.05. d. J., Service in Cottbus. Da Pfingsten bevorstand, kaufte ich einen kleinen Ersatzkühlschrank (€ 99,00).

Technikertermin am 8.06. mit Austausch zweier Teile. Danach: Weiter 20 Grad!!! Erneut, diesmal beim Techniker, reklamiert. Ich müsse mich wieder nach Cottbus wenden, neuer Fall. Ich könne versuchen, das GEFRIERFACH zu leeren, Gerät vom Strom nehmen, 24 Std. warten und wieder einstecken. Es könne sein, dass das Kühlteil dann funktioniert.
Das Gefrierfach war voll. Was sollte ich tun. Alles vernichtet. Grösserer finanzieller Schaden, nachdem mir auch schon das Kühlgut bei 20 Grad verdorben war.

Getan, wie vorgeschlagen. Kühlfach funktionierte . Trotzdem bat ich darum, noch einmal einen Techniker zu schicken, der auch das Gefrierfach prüfen sollte. Das geschah am 24.06.2020.

Es gab in der Zeit von Samsung ein Angebot, mir aufs Kundenkonto € 99,00 gutzuschreiben. Da die zu dem Zeitpunkt nicht absehen konnte, wie gross der Schaden noch werden könnte und dann auch wurde, habe ich mitgeteilt, dass ich mich nach Abschluss meiner Reklamation dazu melden würde.
Einschreiben/ Rückschein vom 1.07.2020 ohne Antwort. Erneutes Einschr./ Rückschein vom 23.07.2020 ebenfalls.

Für ein solches Unternehmen merkwürdig und nicht akzeptabel. Welche Möglichkeit habe ich?

4. August 2020 | 17:16

Antwort

von


(1185)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende, sehr geehrter Ratsuchender,

lassen Sie mich Ihre Frage nach den Möglichkeiten wie folgt beantworten.

Tatsächlich waren eingige Anmerkungen im Forum nicht in Ordnung.


Leider habe ich aber keine guten Nachrichten für Sie.

Zunächst einmal können gesetztliche Gewährleistungsrechte (Nacherfüllung [Reparatur oder Neulieferung]) gegenüber dem Verkäufer bestehen, wenn Sie beweisen könnten, dass das Gerät bereits bei Lieferung defekt war.

Das wird bei einem fast 1 1/2 jahre alten Gerät nicht möglich sein.


Da Sie vom Hersteller bzw. einer Herstellergarantie sprechen, muss in die entsprechenden Unterlagen gesehen werden, was von dieser Garantie abgedeckt ist. Wenn dort kein 24 Stunden-Sofort-Service, kein Leihgerät oder keine Kostenübernahme für den Inhalt des Kühlschrankes vereinbart sind, können Sie darauf auch nicht bestehen. Leistungen kämen dann alleinfalls aus Kulanz in Betracht.

Prüfen sie bitte den Inhalt der Garantievereinbarung.


Letztlich wurden durch einen Techniker zwei Teile ausgetauscht, d.h. das Gerät repariert.

Nach Leeren des Gefrierteils funktioniert das Kühlteil wieder, auch wenn kein Techniker dies getan hat.


Weitergehende Ansprüche sind nicht ersichtlich.

Schadensersatz (Lebensmittel Kühlteil, Gefrierteil) oder Aufwendungsersatz (Ersatzkühlschrank) bestehen nur, wenn der Hersteller oder der Techniker schuldhaft (zumindest fahrlässig) gehandelt oder sich in Verzug befunden hätten. Dafür ist nichts ersichtlich.

Ein Anspruch auf Schadensersatz für das Gefriergut ließe sich allenfalls konstruieren, wenn der Techniker unnützerweise zwei Teile ausgetauscht und einen falschen Hinweis mit dem Leeren des Gefrierteils gegeben hätte.
Das müssten Sie beweisen. Ich wüsste nicht wie.
(Selbst wenn dies gelänge, müssten Sie sich ein Mitverschulden entgegen halten lassen, da das Gefrierfach [es funktionierte ja und Sie hatten einen Ersatzkühlschrank beschafft] auch über einen längeren Zeitraum hätte geleert und der Inhalt verwertet werden können.)


> Der beste Weg ist, den Hersteller freundlich anzuschreiben, Ihn an sein Angebot zu erinnern und ihm zu erklären, dass Sie sich die 99 € gern auf Ihr Kundenkonto gutschreiben lassen.

(Einen durchsetzbaren Anspruch haben Sie aber nicht mehr, da die Annahme des Angebotes, wenn man in der Verschiebung der Entscheidung nicht schon eine Ablehnung sehen will, nach mehreren Wochen leider nicht mehr möglich ist.)

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 4. August 2020 | 18:41

Sehr geehrter Herr Eichhorn,

haben Sie besten Dank für Ihre ausführliche und gut verständliche Antwort. Nun verstehe ich, dass ich mit einer Antwort der Samsung GmbH nicht zu rechnen brauche. Gut zu wissen. Ich schaue erst gar nicht in die Gewährleistungsansprüche. Bin fast sicher, dass Schadenersatz in so einem Fall ausgeschlossen ist. Hatte der ein oder andere im Forum auch angemerkt.
Ich greife gerne Ihre Empfehlung auf und werde Samsung anschreiben und versuchen, wenigstens den Wert des Minikühlschranks, der kein Tiefkühlfach hat, zu erwirken. Der Ton zwischen uns war immer verbindlich und freundlich.

Ihnen möchte ich herzliche Grüße nach Pirna schicken. Bin froh, dass ich mir hier juristischen Beistand gesucht habe, weil ich grundsätzlich nichts davon halte, grosse Wellen zu schlagen und u. U. zurückrudern zu müssen.
Persönliche Anmerkung: Kurz, nachdem wir reisen durften (gen Osten), waren mein Mann und ich aus Interesse schon unterwegs. Wir haben in Pirna privat, abenteuerlich, aber sehr gastfreundlich gewohnt und uns mit den Leuten angefreundet. Meine Güte, da kommen Erinnerungen hoch. Der erste REWE in der Stadt, das Radeberger im 1. Haus am Platz, das Essen in einer Anlage aus früheren DDR-Zeiten (grausig). Eine e sehr interessante Zeit und Reise. Dürfte ich hier schreiben? Wusste nicht, wo sonst?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 4. August 2020 | 19:06

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Gern können Sie hier auch meine Antwort bewerten.

Ihnen alles Gute.

Hier in Pirna ist seitdem wirklich viel passiert, schon allein die ganze Innenstadt auf Vordermann gebracht.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 8. August 2020 | 20:53

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Es dauerte nicht lange, bis ich die ausführliche und sehr verständliche Auskunft zu meiner Frage feststellen konnte. Ich finde diese Möglichkeit "Frag einen Anwalt" Klasse, und habe sie seit 2009 (solange gehöre ich dem 123recht.de an jetzt dreimal genutzt. Dass ich dieses Mal keine, für mich erfreuliche Stellungnahme bekam, fand ich in Ordnung. So wurde ich vor einem Schritt bewährt, der nicht gut gewesen wäre. Lieber eine klare Strategie, als ein Fass zu öffnen, das ich später kleinlaut hätte einkassieren müssen.

Guter Anwalt, der sich meines Falls angenommen hat und sehr schnell geantwortet hat

Besten Dank aus Köln.
A F. Sternchen 08

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Peter Eichhorn »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 8. August 2020
4,4/5,0

Es dauerte nicht lange, bis ich die ausführliche und sehr verständliche Auskunft zu meiner Frage feststellen konnte. Ich finde diese Möglichkeit "Frag einen Anwalt" Klasse, und habe sie seit 2009 (solange gehöre ich dem 123recht.de an jetzt dreimal genutzt. Dass ich dieses Mal keine, für mich erfreuliche Stellungnahme bekam, fand ich in Ordnung. So wurde ich vor einem Schritt bewährt, der nicht gut gewesen wäre. Lieber eine klare Strategie, als ein Fass zu öffnen, das ich später kleinlaut hätte einkassieren müssen.

Guter Anwalt, der sich meines Falls angenommen hat und sehr schnell geantwortet hat

Besten Dank aus Köln.
A F. Sternchen 08


ANTWORT VON

(1185)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht