Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Postbank Kredit vorzeitig zurückzahlen - Zinsersparnis?


28.04.2005 16:21 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Stefan Steininger



Anfang 2004 nahm ich einen Postbank-Privatkredit in Höhe von 7000,- Euro in Anspruch. Die Zinsen für die gesamte Laufzeit betrugen 960,96. Es wurden monatliche Raten von 166,- Euro vereinbart.

Mittlerweile ist laut Online-Kontoauszug nur noch eine Summe von insgesamt 5006,55 Euro übrig. Da ich nebenbei zu etwas mehr Geld kam, möchte ich jetzt die restliche Summe auf einmal tilgen und schrieb deswegen eine Kündigung an die Postbank. Ich ging davon aus, dass durch die frühzeitige Tilgung des Kredits (noch nicht mal die Hälfte der Laufzeit ist um), mir ein Zinsvorteil beim zurückzahlen zusteht.

Leider beharrt die Postbank darauf, dass bei einer Kündigung zum 09.06.2005 noch immer die volle Summe von 5006,55 Euro anfällt, zusätzlich noch Zinsen vom 16.04.2005 bis 09.05.2005 in Höhe von 21,57 Euro.

Da ich damit nicht einverstanden war, fragte ich nach, was den mit meinem Zinsvorteil wegen der frühren Zurückzahlung wäre. Heute traf die Antwort ein:

---------------------------------------------------------------
Nach Vertragsabschluss erhielten Sie ein Auszahlungsschreiben mit der Kreditabrechnung. Der Gesamtkredit in Höhe von 7946,74 Euro setzt sich aus Nettoauszahlungsbetrag von 7.000,00 Euro sowie der Zinsen für die gesamte Laufzeit von 960,96 Euro und Vorlaufzinsen in Höhe von 14,22 Euro.

Seit dem 15.02.2004 wurden die Raten ordnungsgemäß zurückgeführt.
<pre>
- Gesamtkreditbetrag: 7946,74 Euro
- Abzüglich Rate 15.02.2005: 144,74 Euro
- Abzuglich Raten 15.03.2004 - 15.08.2004
6 x 166,00 Euro: 996,00 Euro
- Stand 30.08.2004 6806,00 Euro
</pre>
Anfang September 2004 wurde die Postbank Köln Kredit auf eine andere Bankensoftware umgestellt. Die neue Software basiert nicht wie beim Altsystem auf der p.M. sondern auf die p.A. Zinsmethode.

Die Umstellung der Zinsmethodik hat keine Auswirkungen auf Ihren bestehenden Kreditvertrag. Es handelt sich lediglich um eine Änderung der Zinsberechnungsmethodik und keine Änderung Ihres bestehenden Kreditvertrages.

Vor dieser Umstellung musste daher eine Zinsabgrenzung vorgenommen werden. Der rechnerische Zinsanteil in Höhe von 697,27 Euro (von 15.08.2004 bis 15.01.2008) wurde vom Forderungssaldo 6.806,00 Euro abgezogen.

Die daraus resultierende Forderungssummer von 6108,73 Euro wurde dann mit den anderen Vertragsdaten in das neue System migriert.
Durch die monatlichen Ratenzahlungen wird sich zukünftig das Forderungssaldo um die Höhe des jeweiligen Tilgungsanteils der Rate reduzieren (Annuität).

Nach Eingang Ihrer schriftlichen Kündigung wurde Ihnen das Ablöseangebot zugesandt. Der Ablösebetrag beträgt zum 09.05.2005 gesamt 5028,12 Euro.

Dieser ermittel sich folgendermaßen:
<pre>
- Forderungssaldo 30.08.2004 6108,73
- Rate September 2004 (166,00 Euro)
davon Zinsen 16,45 Euro - Tilgung 149,55
- Rate Oktober 2004
davon Zinsen 32,09 Euro - Tilgung 133,91
- Rate November 2004
davon Zinsen 31,37 Euro - Tilgung 134,63
- Rate Dezember 2004
davon Zinsen 30,65 Euro - Tilgung 135,35
- Rate Januar 2005
davon Zinsen 29,92 Euro - Tilgung 136,08
- Rate Februar 2005
davon Zinsen 29,18 Euro - Tilgung 136,82
- Rate März 2005
davon Zinsen 28,45 Euro - Tilgung 137,55
- Rate April 2005
davon Zinsen 27,11 Euro - Tilgung 138,29

- Ergibt ein Forderungssaldo zum 15.04.2004 von 5006,55 Euro
- + Zinsen vom 16.04.2005 bis zum 09.05.2005 (Kündigungstermin) 21,57 Euro
- Ergibt einen Ablösebetrag von 5028,12 Euro
</pre>
---------------------------------------------------------------

Ich sehe in der Antwort von der Postbank keinen Hinweis darauf, dass die verbliebenen Zinsen durch die sofortige Tilgung des gesamten Restkredits herabgestuft verstuft werden, aber auch kein explizites Dementi dazu.

Meine Fragen:

Wie sehen Sie die Auflistung der Postbank und meine Forderung, durch die umgehende Tilgung des Restkredits weniger Zinsen zahlen zu müssen? In welchen Paragraphen/Urteilen ist das geregelt worden und könnte ich in einer Antwort an die Postbank einfließen lassen?

Falls die Rechnung der Postbank vollends korrekt ist, kann ich die Kündigung stornieren und einfach weiter die monatlich Beträge abführen? Dann lege ich das Geld lieber selbst auf ein Sparbuch und nutze die Zinsen, welches mir sinnvoller erscheint. Sehen Sie das genauso?

Die AGB der Postbank sind zu finden auf: http://www.postbank.de/Datei/923_960_000_0105.pdf

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,
sehr geehrter Fragensteller,

Ihre Online-Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen wie folgt beantworten:

ich denke, dass die Antwort beim grob-überschlägigen durchsehen – korrekt ist. Genau kann dies nur an hand des Kreditvertrages geprüft werden.

Sie haben offenbar 2468,74 € bislang zurückgezahlt. Hinzu kommen die Restforderung und die weiteren Zinsen, dies ergibt € 7496,86 zusammen.

Sie sparen also rund 450,- €.

Die Postbank hat bei der Ablöseberechnung per 30.08.04 auch nur den Netto-Kreditbetrag zu Grunde gelegt (Differenz zu erster Aufstellung) und nicht den Verzinsten.

daher scheint – ohne hier alle Zinsen nachrechnen zu können – die Abrechung plausibel.

Die Kündigung ist als Erklärung Ihrerseits wirksam, ein Kalkulationsirrtum scheidet wohl aus. Aber Sie spren ja auch wie geoplant das Geld ein.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Steininger
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER