Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.902
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Post stellt seit 3 Monaten keine Briefe mehr zu.


| 25.04.2018 05:59 |
Preis: 48,00 € |

Transportrecht, Speditionsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe aus beruflichen Gründen Anfang Februar einen vorübergehenden Nachsendeauftrag gestellt und bezahlt. Seit dem kommt meine Post weder an der neuen, noch an der alten Adresse an.
Ich habe mehrmals telefonisch und per Mail bei der Post auf dieses Problem aufmerksam gemacht, und jedesmal kommt eine Standardantwort, dass sich um das Problem gekümmert wird. Nichts passiert. Mittlerweile sind wichtige Unterlagen, Verträge, Krankenversichertenkarte uvm. verschwunden. Leider hat auch eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur bisher nichts ergeben.
Wie kann ich nun rechtlich dagegen vorgehen?
25.04.2018 | 06:55

Antwort

von


1438 Bewertungen
Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aufgrund des Nachsendeauftrags in Verbindung mit § 418 Absatz 2 HGB haben Sie einen rechtlichen Anspruch gegen die Post auf Zustellung an die neue Adresse, der notfalls auch gerichtlich durchgesetzt werden kann.

Setzen Sie zunächst nachweisbar schriftlich per Einschreiben der Post eine letzte Frist von einer Woche zur ordnungsgemäßen Zustellung und kündigen Sie für den Fall des fruchtlosen Fristablaufs die Einleitung rechtlicher Schritte an.

Sollte innerhalb der Frist keine Besserung eintreten, sollten Sie einen auf Postrecht spezialisierten Anwalt vor Ort mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen. Der Kollege kann dann auch prüfen, ob neben dem Anspruch auf ordnungsgemäße und fristgerechte Zustellung bereits durchsetzbare Schadensersatzansprüche aufgrund der bisherigen Nichtzustellung entstanden sind.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

Nachfrage vom Fragesteller 25.04.2018 | 10:19

Nach welchem Rechtsgebiet muss ich einen auf Postrecht spezialisierten Anwalt suchen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.04.2018 | 10:37

Vielen Dank für Ihre Nachfrage.

Suchen Sie am Besten nach einem auf Vertrags- und Telekommunikationsrecht spezialisierten Anwalt vor Ort und fragen Sie vor Beauftragung, ob die Kanzlei auch über Erfahrung in Bezug auf Postdienstleistungen verfügt.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 25.04.2018 | 10:21


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr schnelle, ausführliche und kompetente Antwort. Vielen Dank!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 25.04.2018
5/5.0

Sehr schnelle, ausführliche und kompetente Antwort. Vielen Dank!


ANTWORT VON

1438 Bewertungen

Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht