Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pobleme bei der Reklamation eines bei Ebay gekauften Artikels

| 27.10.2009 15:56 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Mathias Drewelow


Guten Tag.

Ich habe im Juli 2009 an einer Ebay Auktion teilgenommen und per Sofort Kauf (899,-€ Motorrad + 79,-€ Versandkosten) ein neuwertiges Vollcross Motorrad von einem Händler erworben.Der Händler bot in der Auktion eine 6 monatige Gewährleistung für dieses Motorrad an.
Die Auktion lief soweit ohne Probleme ab.Die Zahlung für den Artikel habe ich per PayPal vorgenommen.Ich habe vom Verkäufer jedoch keine Rechnung erhalten.Da sich die gesamte Transaktion aber über meinen PayPal Account nachvollziehen läßt habe ich mich daran auch nicht weiter gestört.
Seit Anfang September habe ich nun ein Problem mit dem Motorrad(das Getriebe läßt sich nicht mehr schalten) und habe dies dem Verkäufer mitgeteilt und darum gebeten mir einen geeigneten Vorschlag zu unterbreiten, um das Problem zu beheben.
Leider hat sich bis heute keine Lösung für das Problem gefunden obwohl mir vom Verkäufer eine telefonische Zusage erteilt wurde das Motorrad abzuholen und ggf. Maßnahmen zu treffen um dieses wieder Instandzusetzen.Die Abholung sollte in der Kalenderwoche 40/41 erfolgen. Ich habe seitdem nichts mehr von dem Verkäufer gehört. Auch hat er nicht auf meine letzte E-Mail reagiert, in der ich darum gebeten habe den Kaufvertrag Rückgängig zu machen und mir das gezahlte Geld zurück zu erstatten, da ich mit dem Kundenservice nicht zufrieden bin.
Ich habe dem Verkäufer auch mitgeteilt das das Motorrad noch immer zur Abholung bereit steht, ich aber keinen Wert mehr auf eine Reparatur lege, sondern mein Geld zurück fordere.

Wie sollte ich in diesem Fall weiter verfahren?
Gibt es die Möglichkeit das ich mein Geld vom Händler zurück erstattet bekomme oder muss ich dem Verkäufer noch immer die Möglichkeit einräumen das Motorrad zu reparieren.?Gibts es eine Frist innerhalb welcher der Händler den Schaden beseitigen kann/muß?(von meiner ersten Schadensmeldung bis zur Reparatur)
Was ist mit der mir verloren gegangenen Zeit in der ich das Motorrad nicht nutzen konnte? Kann ich bei dem Händler Ansprüche geltend machen mir diese Zeit zumindest finanziell zu ersetzen?
Muss ich die Kosten für einen Rechtsstreit (Anwalts,-Gerichtskosten) selbst übernehmen oder fallen sie zu lasten des Verkäufers?
Wie hoch wären die Kosten die mir entstehen könnten?
Für eine rasche Antwort wäre ich dankbar.
Mir wäre sehr daran gelegen den weiteren Kontakt zwischen meinem evtl. Rechtsbeistand und mir per Telefon oder E-Mail zu erledigen,da ich aus beruflichen Gründen sehr selten persönliche Termine wahrnehmen kann.

Freundliche Grüße
A.N.



Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie des Einsatzes wie folgt:


Im Falle eines Mangels an der Kaufsache hat der Verkäufer gem. § 439 Abs. 1 BGB grundsätzlich das Recht „ zur zweiten Andienung“. Mit anderen Worten hat der Verkäufer tatsächlich das Recht zumindest einen Reparaturversuch zu unternehmen.

Verweigert er diesen Reparaturversuch, verwirkt er sich sein Recht und Sie können sodann vom Vertrag zurücktreten und gegen Herausgabe des Motorrades den Kaufpreis zurückverlangen.

Es ist aber sehr wichtig, dass Sie die Verweigerung der Reparatur rechtssicher darlegen und beweisen können. Denn behauptet der Verkäufer später, er hätte auf jeden Fall eine Reparatur vorgenommen, dann gehen alle Ihre Gewährleistungsrechte verloren.

Sie sollten also den Verkäufer erneut per Einschreiben mit Rückschein oder per Übergabe-Einschreiben dazu auffordern, innerhalb einer angemessenen Frist das Motorrad zu reparieren und zu Verstehen geben, dass Sie nach Ablauf der Frist die Nacherfüllung nicht mehr annehmen werden und anstelle dessen den Rücktritt erklären.

Für die Zeit, die Sie das Motorrad nicht nutzen können, gibt es selbstverständlich Nutzungsersatz.
Die Höhe der Ersatzbeträge ist z. B. aus der ADAC-Tabelle betreffen Nutzungsersatz zu entnehmen.

Die Anwaltskosten sind immer dann von der Gegenseite zu ersetzen, wenn der Verkäufer im Verzug mit seiner Leistung ist.
In Ihrem Falle sind die Kosten dann zu ersetzen, wenn Sie ihn unter Fristsetzung zur Reparatur des Motorrads auffordern.
Nach Ablauf der Frist können Sie Ihre Ansprüche auf Kosten der Gegenseite durch einen Rechtsbeistand ersetzt verlangen.

Die außergerichtliche Geltendmachung des Rücktritts vom Vertrag würde Sie nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz 175,53 EUR kosten.

Sehr gern würde Ihnen unsere Kanzlei dabei helfen.


An dieser Stelle sei der Hinweis erlaubt, dass diese Internetplattform eine eingehende, rechtliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vielmehr der ersten rechtlichen Orientierung dienen soll.
Das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann das Ergebnis der juristischen Bewertung beeinflussen und sogar zu einem völlig gegensätzlichen Ergebnis führen.

Gern können Sie mich bei Rückfragen oder einer gewünschten Interessenvertretung kontaktieren.

Nachfrage vom Fragesteller 27.10.2009 | 17:33


Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort, welche mir schon sehr weiter geholfen hat.
Ich habe noch eine Frage zum verstreichen lassen einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung für den Verkäufer.
Ich habe vom Verkäufer ein Schreiben per E-Mail erhalten in dem er mir mitteilte: Zitat:::
Hallo ,aus kulanz(ohne anerkennung einer rechtspflicht) gucken wir uns das bike an, der fahrer der spedition wird in der kw 40/41 sich telefonisch zwecks abholung bei ihnen melden. bitte legen sie dem bike ein fehlerbericht bei. gruß :::Zitat Ende.

Ist diese E-Mail Beweis genug um zu belegen das der Verkäufer seiner Pflicht der Nacherfüllung nicht nachkam?

Sollte dieses Verstreichen lassen, der vom Verkäufer selbst gesetzten Frist ausreichend sein, würde ich gern wissen wie die nächsten Schritte meinerseits aussehen sollten.

Wenn nicht werde ich Ihrer erstem ersten Schreiben nachkommen und nochmals auf die Pflicht hinweisen und eine neue Frist setzten.

Ggf. werde ich Sie zur weiteren Durchsetzng meiner Forderung beauftragen, sofern sich der Verkäufer nach Ablauf der Frist nicht gemeldet hat.

Freundliche Grüße
A.N.




Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.10.2009 | 09:54

Sehr geehrter Ratsuchender,


es gibt zwei Varianten, nach denen die Nacherfüllung durch den Verkäufer nicht mehr abgewartet werden muss.

Zum einen der Ablauf einer angemessenen Frist ohne Vornahme der Nacherfüllung oder die Verweigerung der Nacherfüllung durch den Verkäufer.

Dass es als Erfüllungsverweigerung des Verkäufers anzusehen ist, das Motorrad in der 40/41 Kalenderwoche nicht abzuholen - das wird man nicht behaupten können.

Die E-Mail würde ich daher nicht als ausreichenden Beweis ansehen.

Daher rate ich Ihnen eine letztmalige Aufforderung unter Fristsetzung (eine Woche) per Übergabeeinschreiben an den Verkäufer zu versenden. Sie sollten in das Schreiben mit aufnehmen, dass Sie nach Fristablauf vom Vertrag zurücktreten.

Nach Ablauf können Sie sodann Ihre Rechte durch einen Rechtsbeistand geltend machen und deren Kosten als Verzugsschaden der Gegenseite in Rechnung stellen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Drewelow

Bewertung des Fragestellers 28.10.2009 | 10:34

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr netter Kontakt. Würde im Fall einer Beauftragung gern auf den Rechtsanwalt zurückkommen."
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 28.10.2009 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70047 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und fundierte Antwort bei einem komplexen Thema. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER