Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Plichtanteil Kinder

| 24. Oktober 2015 06:52 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ein Vater hat 3 Kinder. Keine sonstigen Verwandten. Ein Kind wird zum Alleinerben bestimmt. Gründe werden im Testament nicht angegeben.
Wird der Plichtanteil von 50 % unter die 'enterbten' Kinder verteilt (wie diese erwarten), ergibt sich eine Verteilung von 1/2 - 1/4 - 1/4.
Mit anwaltlicher Beratung der Alleinerbin wurde jedoch verteilt: 3/6+1/6 - 1/6 - 1/6.
Wer hat nun recht?

24. Oktober 2015 | 08:17

Antwort

von


(845)
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Einen Pflichtteilsanspruch hat gemäß § 2303 Abs. 1 S.1 BGB nur, wer als Abkömmling (KInd) des Erblassers durch Verfügung von Todes wegen, also z.B. wie hier einem Testament, von der Erbfolge ausgeschlossen ist. § 2303 Abs. 1 S. 2 BGB regelt sodann die Höhe des Pflichtteils, wonach dieser in der Hälfte des gesetztlichen Erbteils besteht, was aus der Perspektive des jeweiligen Pflichtteilsberechtigten zu ermitteln ist: Wäre kein Testament vorhanden, würden alle Kinder zu gleichen Teilen jeweils 1/3 erben - so reduziert sich der Erbteil der Pflichtteilsberechtigten auf jeweils 1/6. 4/6 verbleiben danach in der Tat bei der testamentarischen Erbin.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 26. Oktober 2015 | 07:15

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

perfekt

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Michael Böhler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 26. Oktober 2015
5/5,0

perfekt


ANTWORT VON

(845)

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet- und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht