Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.682
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Plattform veröffentlicht sämtliche Impressumsangaben

19.07.2018 17:26 |
Preis: 25,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Dsgvo

Hallo,

auf einer vermutlich amerikanischen Website (die ich hier nicht nennen möchte), die sich selbst als Recherche-Werkzeug für IPs und Domain-WHOIS ausgibt, werden öffentliche Email-Adressen und Postanschriften von auch bereits gelöschten Domains veröffentlicht. So sind es in meinem Fall etwa 10-15 aktuelle und auch ehemalige Domains und deren Impressum (Name, Postanschrift, Email-Adresse im Klartext). Darüber hinaus findet eine Verknüpfung jeder der voneinander eigentlich unabhängigen Domains statt. Eine Domain meiner Freundin (ihr voller Name) ist auch darunter, dessen Impressum zu keinem Zeitpunkt öffentlich einsehbar war, da sie diese bislang nur als Email-Domain verwendet hatte. Das gefällt mir natürlich überhaupt nicht.

Auf der Website selber ist kein Impressum des Inhabers vorhanden, auch kann man dem Nutzer keine Email schreiben, da der reCaptcha veraltet ist und das Versenden dadurch unmöglich ist. Es wird die Möglichkeit geboten, Teile der Daten zu ändern oder zu löschen, doch nachdem man den Link erhalten hat, erhält man eine Fehlermeldung und das wars. Mir scheint das Ganze hochgradig unseriös und auch illegal zu sein.

Was kann ich machen, um meine Daten nachhaltig löschen zulassen, da meines Wissens nach seit der DSGVO sämtliche Impressumseiten die sogenannten WHOIS-Daten nur an Behörden etc. rausgeben dürfen. Auch will ich aus der Fliege keinen Elefanten machen und den Streisand-Effekt heraufbeschwören.

Ich bedanke mich vorab für eine erste Einschätzung und rechtliche Beratung. Mein Ziel ist eine stillschweigende und erfolgreiche Löschung meiner Daten (selbst wenn teils alte Wohnanschriften dabei sind).

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das Problem wird sein, dass zwar - wenn hier abrufbar - auch deutsches Recht Anwendung finden könnte - wenn aber nicht, dann gilt weder die Dsgvo noch irgendein Standard aus Deutschland- sondern ggf. amerikanisches Recht - und Sie müssten auch dort klagen! Verständlich ist der Ärger - schwierig wird die Durchsetzung und die Verlagerung eines Gerichtsstandes nach Deutschland (müsste geprüft werden)!

Sie müssten den Betreiber zunächst anschreiben - ggf nachdrücklich ein weiteres Mal mit Anwalt- reagiert er nicht, können Sie leider nur klagen - mit allem Aufwand! Möglich wäre auch die Meldung an den Datenschutzbeauftragten- vielleicht kommen Sie so weiter!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER