Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pflichten bei Nutzung der Ehewohnung während der Trennungszeit

10.04.2008 18:42 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


19:29

Ich lebe nach der Trennung in unserer ehemaligen gemeinsamen Wohnung.(Eigentümer sind wir zu 1/2)Wir befinden uns im Trennungsjahr und ich trage alle Kosten der Wohnung.
Mein Mann möchte,dass ein mit ihm befreundeter Makler die Wohnung besichtigt für ein "Gutachten".Ich befürchte andere Motive und möchte allenfalls einen vereidigten Gutachter Einlass gewähren.Kann er mich dazu zwingen dem Makler einen Besichtigungstermin zu geben?

10.04.2008 | 20:04

Antwort

von


(162)
Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel: 0221-79077052
Web: http://www.anwalt-wille.de
E-Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich weise darauf hin, dass dies nur einer ersten Orientierung über die bestehende Rechtslage dient. Bitte beachten Sie auch die Hinweise am Ende der Ausführung. Zu Ihren Fragen:

Als gemeinsamer Eigentümer haben Sie beide das Recht in die Wohnung zu kommen. Wenn er freiwillig ausgezogen ist, gilt §1361 b Abs. 4 BGB : "Ist nach der Trennung der Ehegatten im Sinne des § 1567 Abs. 1 ein Ehegatte aus der Ehewohnung ausgezogen und hat er binnen sechs Monaten nach seinem Auszug eine ernstliche Rückkehrabsicht dem anderen Ehegatten gegenüber nicht bekundet, so wird unwiderleglich vermutet, dass er dem in der Ehewohnung verbliebenen Ehegatten das alleinige Nutzungsrecht überlassen hat." Sie haben - wenn die 6 Monate abgelaufen sind - zwar das alleinige Nutzungsrecht, aber nicht das alleinige Eigentum.

Daher können Sie es nicht verhindern, daß der Mann in die Wohnung kommt. Etwas anderes ist natürlich die Beauftragung zum Verkauf des HAuses. Den Maklerauftrag müssen Sie UND Ihr Mann unterschreiben. D.h. wenn Sie den Makler Ihres Mannes nicht wollen, unterschreiben Sie einfach den Vertrag nicht.

Sie sollten sicherheitshalber einen Zeugen zu dem Besichtigungstermin hinzuziehen.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht

Breite Str. 147 - 151
50667 Köln
Tel.: 0221/ 272 4745
Fax: 0221/ 272 4747
www.anwalt-wille.de <http://www.anwalt-wille.de>
anwalt@anwalt-wille.de <mailto:anwalt@anwalt-wille.de>

Hinweis
Die vorstehende Beantwortung ist beschränkt durch die von Ihnen gegebenen Informationen. Die von mir gegebene Antwort ist eine überblicksartige Beantwortung. Außerdem ist die Beantwortung der Antwort auch abhängig von der Höhe des gebotenen Honorars und kann - insbesondere in den Fällen, in denen die notwendigen Unterlagen (z.B. Verträge, Versicherungsbedingungen, Gerichtsurteile, Schreiben von Dritten) nicht vorlagen - eine Beratung durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.


Rechtsanwalt Klaus Wille

Rückfrage vom Fragesteller 10.04.2008 | 21:52

muß ich einen derartigen besuch denn gestatten,obwohl dafür derzeit kein Grund besteht,da noch kein verkauf ansteht und mein mann seit seinem auszug vor ca. 6 Monaten keinen cent (Zinsen,Tilgung o.Ä.) mehr bezahlt?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 15.04.2008 | 19:29

Da Ihr Mann Miteigentümer ist, müssen Sie einen Besuch gestatten. Ob Ihr Mann die Zinsen, etc gezahlt hat, ist dafür unbeachtlich. Diese können und sollten Sie ggf. von Ihrem Mann zurückfordern.

ANTWORT VON

(162)

Waidmarkt 11
50676 Köln
Tel: 0221-79077052
Web: http://www.anwalt-wille.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Anfrage wurde kurz und präzise zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super, danke für die schnelle und ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, kurz, prägnant, verständlich --> binz gänzlich zufrieden ...
FRAGESTELLER