Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pflichteilergänzungsanspruch u. Hausrat


01.09.2006 17:18 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Situation: Die verwitwete Erblasserin(über 80 Jahre )hinterlässt drei leibliche Kinder. Das notarielle Testament bestimmt Kind 1 und 2 zu Erben. Kind 3 wird im Testament nicht erwähnt u. ist somit Pflichterbe mit einem eventuellen Ergänzungsanspruch. Die Erbmasse besteht aus Wertpapieren u. Bankguthaben von total ca. € 80.000.
Frage 1: Kind 1 u. 2 haben innerhalb der letzten 10 Jahre Geldschenkungen ohne Schenkungsurkunden erhalten von jeweils etwa 15.000. Erhöht sich die Erbmasse um diese Schenkungen zur Errechnung des Pflichtteils/Ergänzungsanspruchs ?
Frage 2: An wen fallen die Gegenstände des Haushalts wie Möbel, Hausrat, TV/Radio, Teppiche etc.? Es handelt sich um eine gutbürgerliche Einrichtung.
Frage 3: Im Haushalt befindet sich auch Schmuck/Schätzwert € 5.000-7.000 sowie eine Hobby-Briefmarkensammlung/ca 300-700€. Wer hat Anspruch auf diese ? Teil des Ergänzungsanspruchs ?
01.09.2006 | 17:30

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

1.Die Geldgeschenke werden der Nachlassmasse zugerechnet, wenn im Zeitpunkt des Erbfalls 10 Jahre noch nicht verstrichen sind, § 2325 Abs. 3, 1 BGB. Laut Ihrer Schilderung sind die Geschenke innerhalb der letzten 10 Jahre erfolgt, sie werden daher wertmäßig zu dem übrigen Erbe gerechnet und daraus ergibt sich dann der Pflichtteilsanspruch. Wenn es drei Kinder gibt, würde der Erbteil für jeden 1/3 betragen, der Pflichtteil beträgt 1/6 des Nachlasses.

2.Da die Erblasserin verwitwet war, gehören die Gegenstände ebenfalls zum Nachlass. Der Pflichtteilsberechtigte hat keinen Anspruch auf die Gegenstände. Im fällt lediglich ein Anspruch auf Auszahlung seines Pflichtteils gegen die Erben zu.
3.Die Briefmarkensammlung und der Schmuck gehört ebenfalls wertmäßig zur Erbmasse. Der Pflichtteilsberechtigte hat keinen Anspruch auf Schmuckstücke, sofern ihm nicht als Vermächtnis bestimmte Stücke vermacht wurden.


Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem rechtlichen Problem weitergeholfen.
Für eine weitere Beratung stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüssen
Nina Heussen
Rechtsanwältin
Weiler Rechtsanwälte
Sonnenstr. 2
80331 München
Tel: (089) 20604130
kanzlei@weiler-rechtsanwaelte.de
Abschließend darf ich mir erlauben, noch auf Folgendes hinzuweisen:

Meine Auskunft bezieht sich nur auf die Informationen, die mir zur Verfügung stehen. Eine umfassende Sachverhaltsermittlung ist für eine verbindliche Einschätzung unerlässlich. Diese Leistung kann im Rahmen der Online-Beratung nicht erbracht werden.
Darüber hinaus können eine Reihe weiterer Tatsachen von Bedeutung sein, die zu einem anderen Ergebnis führen. Bestimmte Rechtsfragen wie z. B. die Frage der Verjährung oder von Rückgriffsansprüchen gegenüber Dritten etc., können mit dieser Auskunft nicht abschließend geklärt werden, da es hier auf die Details im Einzelfall ankommt. Ferner sind verbindliche Empfehlungen darüber, wie Sie Ihre Rechte durchsetzen können, nur im Rahmen einer Mandatserteilung möglich.


ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER