Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pflichtangaben nach§ 37a HGB als Link


| 24.04.2007 12:12 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht



Schönen guten Tag, seit erstem Januar ist der § 37a HGB ja in der Hinsicht verdeutlicht worden, dass die Pflichtangaben auch auf elektronischer Korrespondenz, sprich geschäftlichen emails zu machen sind. Das gibt natürlich mit allem Drum und Dran einen ganz netten "footer" mit Name, Adresse, HR Sitz und Nr., Geschäftsführung und ggf. Aufsichtsrat.

Ich habe nun einige geschäftliche mails bekommen, bei denen der Absender diese Angaben lediglich als hyperlink angeben hat, also z.B.: Die Angaben nach § 37a HGB finden Sie *hier*

Hinter *hier* versteckt sich dann eben der link auf das Impressum in der Homepage der Firma, wo ich die Pflichtangaben finde.

Nun zur Frage:

Ist auf diese Art und Weise den Anforderungen des § 37a HGB Genüge getan? Strenggenommen sind die Angaben ja nicht Bestandteil der email (z.B. wenn der Empfänger sie ausdruckt und ablegt), sondern nur im Online-betrieb verfügbar. Besteht Abmahn-Gefahr?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich - die Richtigkeit Ihrer Angaben vorausgesetzt - anhand der von Ihnen gemachten Angaben gerne wie folgt summarisch beantworten möchte:


Nach § 37a HGB müssen die in Abs. 1 der Norm aufgezählten Pflichtangaben auf allen Geschäftsbriefen des Kaufmanns „gleichviel welcher Form“ erscheinen. Durch den Wortlaut „gleichviel welcher Form“ hat der Gesetzgeber klar gemacht, dass auch elektronische Post - also Emails - von dem Wortlaut der Norm umfasst sind.

Eine Angabe dieser Informationen über einen Hyperlink halte ich für nicht ausreichend. Denn es ist nicht notwendigerweise sichergestellt, dass die Informationen unter diesem Hyperlink auch ständig verfügbar sind (z.B. bei Serverausfall) bzw. dass der Empfänger der Email diese auch tatsächlich zur Kenntnis nimmt (z.B. weil der Link als solcher nicht zu erkennen ist).

Daher besteht bei der Angabe der nach § 37a HGB erforderlichen Informationen lediglich über einen Hyperlink die Gefahr kostenpflichtiger Abmahnungen von Wettbewerbern.


Ich hoffe, Ihnen mit meiner Prüfung der Rechtslage eine erste rechtliche Orientierung vermittelt zu haben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Plattform eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern ausschließlich dazu dient, eine erste überschlägige Einschätzung Ihres Rechtsproblems von einem Rechtsanwalt zu erhalten.

Sofern Sie eine abschließende Beurteilung Ihres Sachverhaltes wünschen, empfehle ich, einen Rechtsanwalt Ihres Vertrauens zu kontaktieren und die Sachlage mit diesem konkret zu erörtern. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Vorgehensweise weitere Kosten für die Beratung anfallen.

Gerne bin ich auch bereit, die weitere Vertretung und Beratung in der Angelegenheit für Sie zu übernehmen. Sie können mich jederzeit für eine weitere Beauftragung kontaktieren.



Mit freundlichen Grüßen


Jorma Hein
Rechtsanwalt, Mediator

------------------------------------
Gisselberger Straße 31
35037 Marburg

Telefon: 06421 - 167131
Fax: 06421 - 167132

hein@haftungsrecht.com
www.haftungsrecht.com
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke, klar und vollständig beantwortet. "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER