Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pferdeverkauf

19.09.2019 15:51 |
Preis: ***,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Pferdekauf und Gewährleistung

Ich möchte mein Pferd verkaufen und auf nummer sicher gehen was den Vertrag angeht. Das Pferd ist schon immer in meinen besitz, Das Pferd soll bereits am freitag, morgen, geholt werden.

Um folgende Absätze geht es mir, verkauf privat an privat:

3. Beschaffenheitsvereinbarungen:
3.1.
Eventuelle mündliche Aussagen des / der Verkäufers/in über die Zuordnung des
Pferdes hinsichtlich seiner Eignung und seiner Einsatzmöglichkeiten in den Sparten
Dressur / Springen / Vielseitigkeit etc. stellen keine
Beschaffenheitsmerkmale dar, sondern beruhen auf dem subjektiv geprägten
Eindruck des / der Verkäufers/in. Eine Zusage hinsichtlich besonderer Fähigkeiten /
Eigenschaften des Pferdes ist mit diesen mündlichen Aussagen ausdrücklich nicht
verbunden.

4. Ausschluss der Gewährleistung:
Das Pferd wird verkauft wie besichtigt und wurde Probe geritten.
Der Verkauf erfolgt unter vollständigem Ausschluss der Gewährleistung. Pferde
unterliegen während ihrer gesamten Lebenszeit einer ständigen Entwicklung und
Veränderung ihrer körperlichen und gesundheitlichen Verfassung, die nicht nur von
den natürlichen Gegebenheiten des Tieres (Anlagen, Alter), sondern auch von seiner
Haltung (Ernährung, Pflege, Belastung) beeinflusst wird. Es gilt der festgestellte
Gesundheitszustand gemäss 2. zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses als
vertragsgemäß. Vor diesem Hintergrund kann der / die Verkäuferin keine
Zusicherung im Hinblick auf den Fortbestand der Gesundheit des Pferdes abgeben.
Dieser Gewährleistungsausschluss gilt nicht dann, wenn ein Mangel seitens des / der
Verkäufer/in arglistig verschwiegen worden ist oder eine Garantie für eine
Beschaffenheit übernommen wurde.
5. Garantieübernahme:
Es handelt sich um einen Privatverkauf unter Ausschluss jeglicher Garantie oder Gewährleistung. Das Pferd wurde begutachtet und probegeritten in allen Grundgangarten und gekauft wie gesehen. Eine bestimmte Beschaffenheit im Sinne von § 434 BGB ist nicht vereinbart".
6. Verjährung:
Die Gewährleistungsrechte der / des Käufers/in werden ausgeschlossen.


Muss ich noch auf etwas achten, das Pferd kann von mir nicht zurückgenommen werden?
23.09.2019 | 07:55

Antwort

von


(674)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wahrscheinlich ist der Pferdekauf bereits gelaufen.

Ich möchte jedoch hier davor warnen, eine Formulierung zu verwenden, die die Garantie ausschließt. Durch diese falsche Formulierung könnte der Vertrag insgesamt nichtig sein, da man die Garantie nie ausschließen kann, sondern nur die Gewährleistung (Nr. 5).


6. Zudem ist fraglich, warum Sie die Gewährleistung unter dem Punkt Verjährung ausschließen.

Egal, wo Sie diesen Vertrag herhaben, den können Sie so nicht schließen.

Da Pferde viel kosten, gehen Sie schnell zu einem Anwalt und lassen einen vernünftigen Vertrag aufstellen.

Dies ist über dieses Portal so nicht möglich, da hier nur eine Einschätzung möglich ist, die Sie nun erhalten haben.

Mehr auch dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=7iYkWzdpVoI


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(674)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 79815 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gute beratung, schnelle Antwort. Den Stress bei uns schon wieder etwas weniger jetzt. ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Die Antwort geht auf einen wichtigen Aspekt nicht ein: wie macht man der Versicherung einen Kasko-Schaden plausibel, wenn keine polizeiliche Unfallaufnahme (Schaden an Leitplanke?) stattgefunden hat? Aufgrund einer Selbstanzeige ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Mack, herzlichen Dank für die kompetente und schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER