Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pfändung meines Autos

| 31.07.2013 18:50 |
Preis: ***,00 € |

Inkasso, Mahnungen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin Eigentürmerin eines 3 Jahre alten PKW mit einem Wert von ca. 4.500,- €.

Da ich von ALG II lebe und die Fahrzeugkosten nicht mehr tragen kann, habe ich den PKW per Überlassungsvertrag meiner Mutter überlassen. Sie fährt ihn jetzt und kommt für alle Kosten auf. Verkaufen möchte ich das Auto nicht, da ich hoffe, bald wieder Arbeit zu bekommen und einen Pkw brauche, da ich im Schichtdienst tätig bin.

Leider habe ich darüber hinaus noch Schulden in Höhe von 800 € und der Gerichtsvollzieher besucht mich demnächst.

Meine Frage: Kann das Auto trotz Überlassungsvertrag gepfändet werden?

Vielen Dank für die Antwort

31.07.2013 | 19:27

Antwort

von


(1068)
Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

die Gebrauchsüberlassung an sich schützt vor der Pfändung nicht.

Ein Pkw ist jedoch unpfändbar (§ 811 Abs. 1 Nr. 5 ZPO ), wenn er für Fahrten zur Arbeitsstätte benötigt wird und keine Möglichkeit besteht öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Der Gläubiger könnte jedoch unter Umstädnen eine sogenannte Austauschpfändung vornehmen, indem Sie ein anderes Fahrzeug erhalten (BGH 16.06.2011 - VII ZB 114/09

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eichhorn
Rechtsanwatl


Bewertung des Fragestellers 31.07.2013 | 19:43

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Peter Eichhorn »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 31.07.2013
4/5,0

ANTWORT VON

(1068)

Radeberger Str. 2K
01796 Pirna
Tel: 03501/5163030
Web: https://RA-Peter-Eichhorn.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, allgemein, Verwaltungsrecht, Mietrecht, Kaufrecht, Arbeitsrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht, Zivilrecht, Strafrecht