Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Personalvermittlung/ Fristlose Kündigung Vertrag / Rechnungen

03.12.2020 10:00 |
Preis: 50,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine private Personalvermittlung und vermitteln Personal an Unternehmen, In verscheiden Branchen, allerdings nur Direktvermittlung. Im Sommer dieses Jahres haben wir ein Angebot gemacht an ein Unternehmen mit einer Laufzeit von 12 Monaten, diese wurde angenommen unterschrieben mit dem Vermerk "Auftrag erteilt!", eine Vertrag als solches wurde nicht unterschrieben. Nun hat der Kunde seitdem noch keine einzige Rechnung bezahlt! Weiterhin weigert der Kunde die Herausgabe von Arbeitsverträgen, oder sonstige Unterlagen das Nachweisen das eine Arbeitsverhältnis zu Stande gekommen sei. Das Personal wird noch aktiv beim Kunden eingesetzt und es verdichtet sich aber der Verdacht das dieses nicht ordnungsgemäß und legal angemeldet worden ist. Nach unzähligen Aufforderungen zu Herausgabe der Unterlagen die alle bis jetzt ignoriert wurden, haben wir keine andere Möglichkeit mehr gesehen und sein Generalunternehmer kontaktiert diesbezüglich und um Unterstützung gebeten. Auf dessen Pflicht haben wir auch hingewiesen „Generalunternehmerhaftung § 28e IIIa bis IIIe SGB IV ". Eine Woche später bekamen wir die Fristlose Kündigung vom Kunden „wegen gravierender Pflichtverletzung und wegen Rufschädigung".

Frage: Ist diese Kündigung wirksam, obwohl die Leistung erbracht worden ist und der Vertrag für 12 Monate geschlossen wurde, oder soll diese erst mal widersprochen werden? Kann der Kunde wegen der Kündigung die Rechnungen nicht mehr bezahlen?

03.12.2020 | 10:41

Antwort

von


(2403)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

hier sollten Sie gegen die Kündigung vorgehen und die Einhaltung der vertraglichen Vereinbarungen fordern, also auch die Zahlungen.

Eine gravierende Pflichtverletzung oder eine Rufschädigung ist nicht gegeben.

Sie haben hier auf die gesetzlichen Gegebenheiten hingewiesen. Das ist weder eine Pflichtverletzung, noch eine Rufschädigung.

Hier war es vielmehr so, dass die Gegenseite sich mit ihrem unerklärlichen Verhalten vertragswidrig verhält.

Daher sollten Sie auf die Beibehaltung des Vertrages und Zahlung bestehen.

Sicherlich kann man immer die Auffassung vertreten, dass die Kündigung ausgesprochen worden ist, dann würde aber ein Schadensersatzanspruch in Höhe der Restlaufzeit bestehen.

Ich würde Ihnen raten, den Vertrag komplett für zwölf Monate abzurechnen und die Forderung unter Fristsetzung von 14 Tagen fällig zu stellen.

Danach sollten Sie einen Rechstanwalt mit der Durchsetzung Ihrer Rechte beauftragen,



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin

Sylvia True-Bohle


ANTWORT VON

(2403)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26 7 26
Web: http://WWW.RECHTSANWALT-BOHLE.DE
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER