Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Persönliche Daten bei der Schufa löschen lassen?

| 25.05.2018 00:39 |
Preis: 48,00 € |

Datenschutzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Schufa und DSGVO

Sehr geehrte Damen und Herren,
durch die neue DSGVO soll mehr Kontrolle über die eigenen Daten gegeben sein. Meine Frage wäre nun, ob es dadurch möglich wird, der SCHUFA das Recht an meinen Daten zu entziehen? Bzw alte Einträge durch das Recht auf Vergessenwerden löschen zu lassen?
Ich war vor zwei Jahren arbeitslos und bin dadurch in Schulden gesunken, bin jedoch schon seit längerem wieder in einer Festanstellung und zahle alle meine Schulden ab, jedoch steht mir die Schufa nun durch die alten Daten bei diversen Angelegenheit im Weg.

Vielen Dank für Ihre Zeit.
S. Bade

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich beantworten:

Die DSGVO wird problematisch für die Schufa! Noch hat sich nichts geändert, aber es sind heute schon Beschwerden erhoben worden - ich würde hier die Presse verfolgen und denke, in 6 Monaten wissen wir mehr! Gerne kann ich Sie hier informieren! Stellen sie dann, wenn Sie etwas lesen, die Nachfrage - aus meiner Sicht gibt es durchaus Chancen auf Änderung!

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 26.05.2018 | 03:56

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt: