Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Parken vor LKW-Anhänger


| 09.11.2017 13:15 |
Preis: 25,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Gut Tag,
jemand hat sich vor unseren LKW-Anhänger (starre Deichsel = Zentralachshänger, 18 Tonnen) geparkt. Es ist
eine Durchgngsstraße, kein Wohngebiet, LKW dürfte dort parken, PKW natürlich auch. Unser Fahrer hat
den Hänger abgestellt, 2 Stunden später steht ein PKW davor, der Anhänger war blockiert (mit Deichsel-drehen
oder solche Spiele ist nichts zu machen). Polizei war frech, PKW im Recht, wir die doofen. Gibt es dazu
ein Urteil oder eine Rechtsgrundlage ? Theoretisch kann der PKW dort auch 2 Wochen stehen und uns bliebe nur
der Abschleppdienst zum versetzen auf eigene Kosten. Aber wir sind behindert worden und das sollte man doch wissen,
wenn man in der Fahrschule war. Aber ich brauche die Grundlage oder ein Urteil.

Freundliche Grüße

Marc Iden
09.11.2017 | 13:40

Antwort

von


1434 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Herr Iden,

der Pkw Fahrer ist nur dann nicht im Recht, wenn er dort

a) nicht aprken durfte (liegt wohl nicht vor)
b) er in erkennbarer Weise den Lkw zugeparkt hat, bzw. er davon ausgehen musste, dass der Lkw damit dann blockiert wäre.

Nur dann wäre der Pkw-Fahrer entsprechend haftbar zu machen. Die Haftung folgt aus § 823 BGB, einer Eigentumsverletzung, wenn das Parken dazu führt, dass ein anderer sein Eigentum (Lkw) nicht mehr benutzen kann.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 09.11.2017 | 15:28


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und gute Antwort. Danke."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 09.11.2017
4,8/5.0

Schnelle und gute Antwort. Danke.


ANTWORT VON

1434 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht