Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pachtvertrag über Gartenparzelle

| 05.04.2012 19:30 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Sehr geehrte Damen und Herren,
am 01.04.12 unterzeichnete ich einen Pachtvertrag über eine Gartenparzelle in einem Kleingartenverein. Mit dem ehemaligen Pächter machte ich mündlich eine Übernahmepreis von 250 € aus, aufgrund einer Laube und die Gartengeräte die er mir überlassen wollte. Die Räumung wurde auf den 29.03.12 festgelegt. Da ich bis zum 01.04.12 nichts von Ihm hörte öffnete ich Tor+ Laube und bemerkte das er nichts geräumt hatte. Ich machte mit Ihm einen neuen Termin aus, den 03.04.12. Er beräumte aber nur teilweise (die brauchbaren Gartengeräte), seine Müllberge hinterließ er. Gleichzeitig fordert er jetzt 1000 Euro anstatt 250€ die er aus-schlägt. Für den alten Betrag gibt es Zeugen. Im Kaufvertrag steht das ich neuer Besitzer der Laube bin. Vom ehemaligem Verpächter wurde kein Wertschätzungsprotokoll angefertigt, worauf der Vorstand schließt das er seinen Besitz aufgab. Seine Kündigung am 30,08.11 lautete:

hiermit möchte ich fristgerecht zum 30.11.2011 meine Mitgliedschaft im Verein... beenden und meinen Pachtgarten Nr.. abgeben. Meine persönlichen Gegenstände entferne ich aus dem Garten . Die Schlüssel übergebe ich an die neuen Pächter. Die Laube geht in den Besitz des neuen Pächters... über.

Eine Schlüsselübergabe gab es nicht. Mein Pachtvertrag (Übergabe) erledigte ich mit dem Vorstand.

Wie soll ich mich Verhalten?
Was soll ich mit den Sachen in der Laube tun?

-- Einsatz geändert am 06.04.2012 06:55:09

Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie fordern den Vorpächter schriftlich mit einer Frist von 14 Tagen auf, die Hinterlassenschaft zu beseitigen.

Dabei führen Sie aus, dass Sie nach Fristablauf ebenso wie der Vereinsvorstand davon ausgehen, dass er sein Eigentum an den Gegenständen aufgegeben hat und Sie die Sachen dann auf seine Kosten entsorgen; informieren Sie auch den Vorstand davon.


Bei der Entsorgung nehmen Sie bitte Zeugen mit und machen eine Liste der Gegenstände (falls er hinterher Wertgegenstände behauptet), die zu entsorgen sind. Alle Entsorgungskosten sind nachzuweisen und können dann gegenüber dem Vorpächter geltend gemacht werden.


Fordern Sie ihn weiter auf, die verkauften Gegenstände (die brauchbaren Gartengeräte, der er wohl absprachewidrig mitgenommen hat) bis zu diesem Termin herauszugeben. Nach Fristablauf können Sie dafür Kostenersatz verlangen.


Mit diesem Gesamtbetrag können Sie dann die Aufrechnen gegenüber den vereinbarten 250,00 Eur erklären, da nur dieser Betrag vereinbart gewesen ist, es also nicht auf unberechtigte Nachforderungen ankommt.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Nachfrage vom Fragesteller 06.04.2012 | 12:43

vielen Dank für Ihre Antwort.
Das heißt das die Laube so wie es in der Kündigung steht in meinen Besitz übergegangen ist? Weil er anzweifelt das es ohne Schlüsselübergabe zu einem Besitzerwechsel/ Pächterwechsel gekommen ist.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 06.04.2012 | 12:57

Sehr geehrter Ratsuchender,

die Laube ist in Ihren Besitz übergegangen. Auf die reine Schlüsselübergabe kommt es daher nicht an.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php

Bewertung des Fragestellers 06.04.2012 | 13:30

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 06.04.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69172 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort hat alle meine Fragen zufriedenstellend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe alle Informationen erhalten, die ich für meine Frage benötigt habe. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zügig und verständlich beantwortet. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER