Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pachtvertrag Kleingartenanlage

19.02.2019 11:04 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
ich bin in Berlin Pächter einer Parzelle die dem Kleingartengesetz unterliegt. Ich möchte demnächst meinen Hauptwohnsitz nach Mecklenburg Vorpommern verlegen, aber weiterhin in Berlin arbeiten. Darf man mit einem Wohnsitz außerhalb Berlins einen Kleingarten in Berlin pachten bzw. weiter nutzen? Ist die Verlagerung des Wohnungssitz ein Kündigungsgrund den der Kleingartenverband durchsetzen könnte? In der Woche kann ich bei meinen Kindern wohnen, so das ich keine Zweitwohnung in Berlin benötigen würde.

MfG
Wings

19.02.2019 | 11:38

Antwort

von


(943)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Anwendung findet des bundesweit geltende Bundeskleingartengesetz.

Darin findet sich keine Regelung, dass man zwingend seinen Hauptwohnsitz in diesem Bundesland haben muss, in welchem man einen Kleingarten pachtet.

Wichtig ist, dass die ordnungsgemäße Bewirtschaftung des Gartens gesichert ist. Kündigungsgrund ist die nicht ordnungsgemäße Bewirtschaftung des Kleingartens.

Ich sehe daher keine Probleme bezüglich des Wohnsitzes.

Ob eventuell die Hausordnung des Kleingartenvereins, in welchem sich Ihr Garten befindet, etwas anderes regelt, weiß ich nicht. Selbst wenn es dort vor Vorschrift gäbe, nur an Leute mit Hauptwohnsitz in Berlin zu verpachten, könnte eine solche Regelung aber auch unwirksam sein.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(943)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89314 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Das war für mich eine große Hilfe. Nun weiß ich wenigstens, was ich zu tun habe. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Habe das Erste mal jemanden zu dem Thema kontaktiert. Kann also nicht sagen ob ein andere eine andere Antwort gegeben hätte. Der Kontakt war Sachlich und das sollte er auch sein. Von Freundlichkeit kann ich nicht runterbeissen. Ich ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Dankeschön :) ...
FRAGESTELLER