Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PKW in Deutschland angemeldet lassen trotz Wohnsitzänderung in die Schweiz § 46 FZV

30.08.2018 11:22 |
Preis: 60,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von


Hallo,

folgender Sachverhalt:

Aktuell ist ein PKW mit meiner deutschen Wohnsitzadresse angemeldet, ich bezahle die PKW-Steuer und Versicherung. Nun werde ich in die Schweiz umziehen und ändere somit meine Wohnadresse. Ich möchte das PKW allerdings nicht mitnehmen und ummelden, mir ist auch bewusst, dass in der Schweiz Lebende kein deutsches Fahrzeug in der Schweiz fahren dürfen (Art. 115 VZV). Daher bliebe mir nur die Option den Wagen in DE abzumelden. Einen Halterübertrag an Familienmitglieder möchte ich nicht durchführen.

Allerdings habe ich nun gelesen, dass es gemäß § 46 FZV Absatz 2 Satz 2 möglich ist, dass man mithilfe eines Empfangsbevollmächtigen, der einen deutschen Wohnsitz innehat, das PKW nicht abmelden muss, sondern man den Wagen, obwohl man in der Schweiz wohnt, in Deutschland fahren kann.
Konkret wäre dies meine Mutter, welche einen deutschen Wohnsitz hat und wo der Wagen in Deutschland stehen würde.
Ich würde also vor Umzug in die Schweiz der Kfz-Zulassungsstelle mithilfe der "Bestimmung eines
Empfangsbevollmächtigten bei Zulassung eines Kraftfahrzeuges" mitteilen, dass sich meine Wohnadresse geändert und der Wagen in DE angemeldet bleibt.

Nun meine Frage: Ist die geplante Vorgehen möglich? Ich lese viel widersprüchliches dazu und angeblich sind die Zulassungsstellen nicht damit vertraut...

Besten Dank für eine Antwort.

30.08.2018 | 14:32

Antwort

von


(195)
Industriering Ost 66
47906 Kempen
Tel: 02152/8943380
Web: http://www.hauser-rechtsanwaelte.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Richtig ist, dass Sie auch ohne festen Wohnsitz in Deutschland, wenn Sie einen Empfangsbevollmächtigten benennen, der einen Wohnsitz in Deutschland hat, das Fahrzeug nicht abmelden müssen.
Auch richtig ist, dass viele Kfz Zulassungsstellen die Vorschrift nicht kennen. Daher ist es sinnvoll, dass Sie bei der Anzeige des Umzugs auch auf die Vorschrift hinweisen. Aus meiner Erfahrung stellen sich dann bei der Kfz- Zulassungsstelle keine weiteren Probleme.

Schwieriger ist das Thema der Kfz- Versicherung. Nach dem Versicherungsvertrag muss in den meisten Fällen der Versicherungsnehmer einen Wohnsitz in Deutschland haben. Daher empfehle ich Ihnen, mit der Versicherung Rücksprache zu halten, damit Sie nicht den Versicherungsschutz verlieren.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht


Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(195)

Industriering Ost 66
47906 Kempen
Tel: 02152/8943380
Web: http://www.hauser-rechtsanwaelte.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Versicherungsrecht, Strafrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Sozialversicherungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER