Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.320
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PKW Langzeitmiete , Umzug in die Schweiz

| 09.02.2018 09:28 |
Preis: 50,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Hallo,
ich habe einen PKW in Deutschland für ein Jahr gemietet. Jetzt erwäge ich einen dauerhaften Umzug in die Schweiz.
Kann ich den PKW in der Schweiz uneingeschränkt nutzen?
Wenn nicht, wie kann der Vertrag aufgelöst werden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Entscheidend sind die Regelungen im Mietvertrag. Ist dort keine Begrenzung auf bestimmte Länder festgelegt, können Sie das Fahrzeug grundsätzlich auch in der Schweiz nutzen. Falls der Mietvertrag aber eine Einschränkung auf Deutschland enthalten sollte, kann ein Umzug in ein anderes Land zu einer Anpassung des Vertrages (§ 313 BGB ) und ggf. sogar zu einem Rücktritt oder einer außerordentlichen Kündigung berechtigen. Entscheidend hierbei ist, wie lange der Vertrag noch läuft, ob der Umzug in die Schweiz bei Vertragsschluss vorhersehbar war und aus welchen Gründen er erfolgt (z.B. berufsbedingt).

Ich rate an, hier zunächst den Vermieter über Ihren geplanten Umzug zu informieren. Verweigert Ihnen der Vermieter eine Nutzung in der Schweiz, sollten Sie sich die entsprechenden Vertragspassagen nennen lassen. Es wäre dann zu prüfen, inwieweit der Vermieter berechtigte Gründe für eine Beschränkung vorbringen kann (z.B. weil ihm bei einer dauerhaften Nutzung außerhalb Deutschlands höhere Kosten entstehen) und ob eine Vertragsanpassung möglich ist.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 09.02.2018 | 10:17

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 09.02.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65504 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kurz, knapp, sehr schnell und sehr präsize. Klare Empfehlung! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Der Anwalt hat schnell, verständlich und sehr konkret meine Frage beantwortet. Super! Total empfehlbar ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
kompetente und sachlich ausführliche Beratung, die das Thema sehr gut behandelte ...
FRAGESTELLER