Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PKV ohne Krankentagegeld Arbeitsamt zahlt nicht bei Krankheit

| 26.03.2018 11:00 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin privat versichert ohne Krankentagegeld. ich bin seit ca, einem Jahr arbeitslos gemeldet und jetzt längere Zeit krank. Die PKV zahlt nicht und das Arbteitsamt auch nicht. Muss ich jetzt Hartz4 beantragen?

26.03.2018 | 11:41

Antwort

von


(2006)
Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie arbeitsunfähig krank sind, sind Sie auf auf dem Arbeitsmarkt nicht vermittelbar, so dass nach Ablauf der 6 Wochen Leistungsfortzahlung (§ 146 SGB III ) kein Anspruch mehr auf ALG I besteht.

Bei gesetzlich Versicherten oder privat Versicherten mit entsprechender zusätzlicher Krankengeldversicherung springen anschließend die Krankenkassen mit Krankengeld ein.

Haben Sie als privat Versicherter keine solche Krankengeldoption vereinbart, haben Sie leider weder einen Anspruch auf ALG I noch Krankengeld. Es bleibt dann meist nur der Ausweg ALG II (Hartz4). Bei negativer Prognose wäre auch an einen möglichen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente oder einen Anspruch gegenüber einer zusätzlich abgeschlossenen Berufsunfähigkeitsversicherung zu denken.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

Bewertung des Fragestellers 28.03.2018 | 06:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Antwort war zwar nicht in meinem Sinne, aber dafür kann der Anwalt ja nichts

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jan Wilking »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 28.03.2018
5/5,0

Antwort war zwar nicht in meinem Sinne, aber dafür kann der Anwalt ja nichts


ANTWORT VON

(2006)

Brandsweg 20
26131 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: http://www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht