Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PID PLATA Börsenbrif Kündigungsfrist überzogen.

| 28.12.2018 22:05 |
Preis: 80,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Jan Wilking


Ich habe bei der PID Plata Den Jahnpal Börsenbrief zum kennen lernen bestell. Leider habe ich die Kündigungsfrist überzogen und nun 900€ bezahlen.Weil ich ich zum späteren Zeitpunk mit einer Grippe einige Tage das Bett hüten musste hatte ich kein Zugriff zum Computer wodurch die Kündigung dann in Vergessenheit ist.
Mit freundlichen Grüßen
EgonBüsing

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn sie ordnungsgemäß darüber belehrt wurden, dass sich das Abo nach der Probephase kostenpflichtig verlängert, und sie auch über ihr Widerrufsrecht ordnungsgemäß belehrt wurden, dann werden Sie dies hinnehmen müssen und die vereinbarten Kosten bis zum nächsten Kündigungstermin tragen müssen. Denn eine Krankheit ist leider kein Entschuldigungsgrund für eine verspätete Kündigung.

Sie sollten daher prüfen, ob sie vor Vertragsschluss beziehungsweise dem Probeabo über die automatische kostenpflichtige Verlängerung, die Kündigungsfrist sowie Ihr Widerrufsrecht ausreichend aufgeklärt worden. War dies nicht der Fall, können Sie den angeblichen kostenpflichtigen Vertrag auch jetzt noch kündigen und hilfsweise widerrufen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 30.12.2018 | 00:26

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich habe noch keie genaue Antwort"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 30.12.2018 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70024 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Bearbeitung, eine sehr kompetente,den Einzelfall betrachtende und freundliche Rechtsanwältin ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top, super verständlich und schnell geantwortet. Würde ich immer wieder so machen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und Klare Antworte. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER