Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.902
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

PC Kauf mangelhaft- Rückabwicklung


07.02.2018 13:17 |
Preis: 25,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

ich habe mir einen neuen PC bei einem Händler vor Ort gekauft. Dieser wurde geliefert,doch es stellte sich heraus, dass dervorhandene Monitor an dem Gerät nicht funktionierte, es gab außerdem diverse andere Fehler. Der Händler versuchte die Fehler abzustellen ohne Erfolg. Er wies mich darauf hin, dass das Problem an dem alten Monitor liegt und er mir den Kauf eines Neuen empfiehlt. Da ich das Gerät beruflich nutzen muss und ihn dringend benötige stimmte ich zu. Vor Lieferung des Monitors stellte ich dann fest, dass Teile der Konfiguration gar nicht mit denen auf der Rechnung übereinstimmten. Z.B. es war kein HDMI Anschluss vorhanden, obwohl ich ein Mainboard mit HDMI gekauft hatte. Der Händler bot mir stattdessen an eine Grafikarte mit HDMI Anschluss einzubauen und die anderen falschen Teile ebenso zu ersetzen. Als er dann nachbesserte stellte sich heraus, dass der Anschluss der Grafikkarte auch nicht funktionierte, ich fand heraus dass die Grafikkarte Baujahr 2011 war. Er wollte dann eine neue Grafikkarte bestellen und diese dann einbauen. Ich habe ihm dann eine letze Frist zur Nachbesserung gesetzt. Diese führte er dann durch, baute statt der Grafikkarte nun das ursprünglich gekaufte Mainboard ein , leider wiederum erfolglos. Die meisten der Fehler waren weiterhin vorhanden. Daraufhin forderte ich schriftlich die Rückabwicklung des Kaufs, was er einfach ignorierte. Nach dieser Frist, meldete er sich und bat an weiterhin gerne bereit zu sein, die Fehler beheben zu können. Ich möchte diesen unzuverlässigen PC aber nicht mehr, ebenso den neuen Monitor den ich ja nur kaufte, weil das System nicht funktionierte. Den alten Monitor schloss ich an den alten PC an, den der Händler mit dem gleichen Betriebssystem neu aufgesetzt hatte und er funktioniert dort tadellos.
Bin ich berechtigt zum Rücktritt und auch zur Rückgabe des Monitors?

Vielen Dank im Voraus.
07.02.2018 | 14:18

Antwort

von


340 Bewertungen
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können hier Ihre Gewährleistungsansprüche geltend machen und daher nun, nachdem Sie dem Händler bereits mehrfach die Gelegenheit der Nacherfüllung eingeräumt haben, dem Verkäufer scheinbar die Nacherfüllung unmöglich ist, er also die Fehler nicht beheben kann, vom Kaufvertrag hinsichtlich des PC zurücktreten.

Da Sie den Monitor auf Anraten des Verkäufers deswegen gekauft haben, weil der alte Monitor angeblich mit den neuen PC nicht harmonierte, können Sie auch diesen zurückgeben bzw. von diesem Kauf zurücktreten.

Sie sollten den Verkäufer hier schriftlich (Einschreiben) von Ihrem Rücktritt in Kenntnis setzen und diesen auffordern, Ihnen binnen einer Frist von 10 Tagen Zug-um-Zug gegen Rückgabe von PC und Monitor den Kaufpreis zu erstatten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Wibke Türk

Nachfrage vom Fragesteller 07.02.2018 | 19:44

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich diesen PC freiberuflich ( Kleinunternehmen ) nutzen wollte. Gilt in diesem Fall auch das von Ihnen beschriebene?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.02.2018 | 21:08

Auch in dem Fall gilt das zuvor Geschriebene!


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie betreiben einen Onlineshop und arbeiten den ganzen Tag an der Zufriedenheit Ihrer Kunden?

Mehr Informationen
ANTWORT VON

340 Bewertungen

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 62411 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Die erste Antwort etwas an der Frage vorbei beantwortet; dann aber selbst bemerkt und für mich eindeutig und verständlich beantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde umfangreich und vollständig beantwortet. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER