Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
495.393
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Original Geburtsurkunde aus Angola nicht vorhanden, obwohl deutsche Staatsbürgerin

22.11.2016 13:20 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Hallo,

und zwar brauche ich einen juristischen Rat. Und zwar erwarte ich demnächst ein Kind. Nun für die Geburtsurkunde des Babys werden die Original Geburtsurkunden der Mutter sowie des Vaters benötigt. Vater ist kein Problem, da in Detschland. Ich bin jedoch on Angola geboren. Wenige Monate nach meiner Geburt, sind meine Eltern dem Bürgerkrieg entflohen und leben seitdem hier in Deutschland. Seit 11 Jahren habe ich auch die deutsche Staatbürgerschaft, somit einen deutschen Pass. Ich kann nur die Kopien, aus dem Antrag der Einbürgerung vorweisen. Mir ist es auch nicht möglich extra nach Angola zu fliegen um nach einer Geburturkunde anzufragen. 1. Weil ich ein Kind erwarte, 2. die Sprache nicht spreche 3. und auch keine Familie dort habe. Die Frage lautet, erhält mein Kind keine Geburtsurkunde, wenn ich selber keine habe und darf ich dann auch nicht heiraten ohne Original Geburtsurkunde?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Vorliegend entscheidend ist hier das Personenstandsgesetz (PStG), § 10 Auskunfts- und Nachweispflicht

(1) Die nach diesem Gesetz zur Anzeige Verpflichteten haben die für die Beurkundung des Personenstandsfalls erforderlichen Angaben zu machen, soweit diese nicht Registern entnommen werden können, zu denen das Standesamt einen Zugang hat.
(2) Auskunftspflichtig unter den Voraussetzungen des Absatzes 1 sind weitere Personen, die Angaben zu Tatsachen machen können, die für Beurkundungen in den Personenstandsregistern benötigt werden.
(3) Absatz 1 gilt für die Beibringung von Nachweisen entsprechend.

Ausnahmen gibt es aber trotzdem, dass sowohl ihr Kind eine Geburtsurkunde erhalten kann beziehungsweise Sie natürlich zudem heiraten können.

Als Nächstes müssen Sie allerdings bei einem Konsulat oder der Botschaft von Angola in Deutschland eine Geburtsurkunde beantragen. Das kann die Behörde durchaus verlangen.

Erst wenn sich das als unzumutbar darstellen sollte, also etwa wegen unangemessen langer Wartezeit, unangemessen hohen Kosten (insbesondere auch die Reise ins Ausland nach Angola etc.) oder es sonst Ihnen nicht zugemutet werden kann, so wäre eine Ausnahme zu machen , wobei die Behörde gehalten ist auf andere Beweismittel wie Zeugen und andere Urkunden Bezug zu nehmen und diese zurate zu ziehen, was Ihre Abstammung anbetrifft, also Angaben in der angolischen Geburtsurkunde.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63204 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle und informative Antwort. Hat mir sehr geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnelle und kompetente Antworten! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
rasche und kompetente Beantwortung meiner Fragen. Genau das wollte ich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER