Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Optionen zu Flugbuchung ohne Aufgabegepäck

27.01.2020 10:38 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Anfechtung Vertrag

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Freundin und ich haben einen Multi-Stopp-Flug bei einem größeren Anbieter
gebucht. Dabei konnte man bei der Buchung nicht direkt Aufgabegepäck
mit hinzu buchen. Die Seite suggerierte aber, dass man das aber nach
Abschluss und Bestätigung der Buchung könne. Davon habe ich Screenshots
gemacht.

Es stellte sich heraus, dass ein Zubuchen von Aufgabegepäck nicht
möglich ist, weder über die Website noch nach telefonischer
Nachfrage noch bei einer direkten Anfrage bei der ausführenden
Fluggesellschaft. Grund sei, dass es sich um einen Codeshare-Flug handele
und das daher nicht möglich sei.

Die Fluggesellschaft schlug vor, dass man das Aufgabegepäck ja auch
beim Check-In am Flughafen zubuchen könne. Eine Preisauskunft konnte
sie aber auf Nachfrage nicht geben. Eine Garantie dafür, dass man das
Gepäck dann in jedem Fall zubuchen kann, wollte die Fluggesellschaft auch
nicht geben.

Da es sich um eine Reise nach Südamerika für 1,5 Monate handelt, handelt es sich bei
der Möglichkeit Gepäck mitzunehmen um eine für uns wesentliche Eigenschaft
der Buchung. Wir sind nun sehr verunsichert und benötigen eine Einschätzung
dazu, was nun unsere Handlungsoptionen sind. Sicherstellen möchten wir, dass
sowohl wir als auch unser Gepäck ordentlich transportiert werden. Auch wüssten
wir gerne vorher, was uns das dann insgesamt kosten wird.

Gibt es unter diesen Umständen noch die Möglichkeit von der Buchung zurück
zu treten um ein anderes, vollständiges Angebot zu suchen?

29.01.2020 | 02:22

Antwort

von


(691)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können den Vertrag ggf. wegen Irrtums anfechten, wenn Ihnen suggeriert wurde, man könne das Gepäck zubuchen. Beachten Sie jedoch, dass Sie natürlich darauf pochen könnten. Ich gebe aber zu bedenken, dass Rechtsstreitigkeiten mit Airlines sich sehr lange ziehen. Angenommen, Sie würden den Vertrag anfechten und neubuchen (da Sie ja fliegen wollen). Dann würde aber ggf. eine Erstattung sic über Monate hinziehen - oft im Klageverfahren. Ob Sie beide Flüge ggf. vorfinanzieren können und das aussitzen können, müssen Sie entscheiden. Der einfachere Weg ist, dass Sie sich schriftlich vergleichsweise geben lassen, dass Sie das Gepäck am Schalter dazubuchen können. Das wäre die einfachste Lösung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

ANTWORT VON

(691)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81137 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wie immer, sehr schnell, kompetent und sachlich. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Gute Beratung, gerne wieder, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr verständlich, ausführlich und, was am meisten zählt, mit wohlmeinender Lebenserfahrung. Gerne wieder! ...
FRAGESTELLER