Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Onlinekaufhaus mit Sitz in London

| 22. Mai 2022 16:06 |
Preis: 40,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


18:11

Am 29.4. erfolgte Rücksendung von Schuhen ( Preis 570 Euro) an online Kaufhaus Net A Porter in Italien ( Firmensitz London)
Mit Mail vom 18.5. Ablehnung des Umtausches mit Foto einer Schuhsohle mit Kratzer.
Mit Antwort am 18.5. versicherte ich, dass die Schuhe unbeschädigt, ohne Straßenstaub mit Etiketten
retourniert wurden. Die Schuhe wurden einmalig anprobiert und ich konnte beim Einpacken keine Beschädigung festellen und muss davon ausgehen, dass es sich beim Foto tatsächlich um meine Retoure handelt.
Die offensichtlich extreme empfindliche Schuhsohle wurde weder durch eine Folie geschützt noch gab es einen Hinweis zur Empfindlichkeit.
Auch könnte ein Materialfehler die Empfindlichkeit durch einmaliges Anprobieren erklären?
Ist das neue Verbraucherrecht für Rücksendungen auf meinen Fall, auch bei Firmensitz in London) anwendbar?

22. Mai 2022 | 17:26

Antwort

von


(545)
August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld
Tel: 0521/9 67 47 40
Web: http://www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Zunächst ist nach kurzer Prüfung der Website von Net a Porter, die sich ja ausdrücklich an deutsche Verbraucher richtet, klar von einer Anwendbarkeit deutschen Rechts auszugehen. Dementsprechend ist auch über das Widerrufsrechts zu belehren und ein solches einzuräumen. Leider konnte eben bei dem Versuch einer Testbestellung nichts in den Warenkorb gelegt werden, so dass dies nicht überprüft werden konnte.

Wenn Sie die Schuhe unbeschädigt zurückgeschickt haben, ist Ihnen demnach der volle Kaufpreis zu erstatten - bei einer Beschädigung auf dem Transportweg allenfalls, wenn Sie die Schuhe schlecht verpackt hätten.

Eine vollständige Ablehnung ist überhaupt nicht nachvollziehbar - bei entsprechender Belehrung käme allenfalls ein Anspruch auf Wertersatz in Betracht.

Unabhängig von der rechtlichen Situation besteht gerade bei einem ausländischen Shop das Problem der Durchsetzbarkeit. Nach dem Brexit wäre dies bei einer Klage gegen ein britisches Unternehmen noch einmal schwieriger. Allerdings wird in den AGB darauf verwiesen, dass deutsches Recht gilt, am europäischen Streitschlichtingsverfahren teilgenommen wird und als ausschließlicher Gerichtsstand Mailand als vereinbart gilt (wobei eine solche Vereinbarung mit einem Verbraucher wiederum deutschem Recht widerspricht).

Zusammengefasst sehe ich rechtlich durchaus gute Aussichten, wobei Sie möglichst nachweisen können sollten (z B. durch einen Zeugen), dass Sie die Schuhe unbeschädigt zurückgesandt haben.

Wenn Net a Porter nicht einlenkt und Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Geld zurückzubekommen (z .B. über den PayPal-Käuferschutz), sollten Sie es ggf. tatsächlich über das europäische Streitschlichtungsverfahren (https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm) versuchen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort zunächst weiterhelfen. Im Ergebnis ist es bei einer Bestellung im Ausland leider oft ein steiniger Weg, sein Geld zurückzuerhalten, wenn der Verkäufer sich querstellt.

Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers

Rückfrage vom Fragesteller 22. Mai 2022 | 18:00

Sehr geehrter Herr Alpers,

für die umfassende Auskunft bedanke ich mich sehr.
Demnach sollte ich nochmal meine Forderung dem Umtausch zuzustimmen an den Kundendienst richten, danach über das eup. Schlichtungsverfahren einen Versuch starten.
Würden auch Sie ggfs eine Email an Net A Porter schreiben? Falls ja, zu welchen Konditionen?

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe!

Freundliche Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 22. Mai 2022 | 18:11

Sehr geehrte Ratsuchende,

Tatsächlich würde ich tatsächlich diesen Weg empfehlen. Sie können sich natürlich gerne bei mir melden, wenn Sie keinen direkten Erfolg bei der Gegenseite haben, damit ich es noch einmal mit Nachdruck versuche. Wenn Sie dies direkt möchten, schreiben Sie mir ebenfalls gerne eine E-Mail o.ä. (ggf. direkt unter Beifügung des bisherigen Schriftverkehrs). Ich werde Ihnen dann die anfallenden Kosten gerne mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 22. Mai 2022 | 18:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Ich wurde von Herrn Rechtsanwalt Alpers bestens beraten und bedanke mich für die umfassende Auskunft.


"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 22. Mai 2022
5/5,0

Ich wurde von Herrn Rechtsanwalt Alpers bestens beraten und bedanke mich für die umfassende Auskunft.



ANTWORT VON

(545)

August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld
Tel: 0521/9 67 47 40
Web: http://www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht