Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Online Kurs Widerruf

12.01.2021 10:28 |
Preis: 47,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


10:48

Guten Tag,

bei mir liegt der gleiche Fall vor wie auf Ihrer Seite genannt, am 04.08.2019.
Auch ich habe nach Gespräch mit einem Coach entschieden, dass mir wichtige Vertragsinhalte beim Verkaufsgespräch nicht genannt wurden und ich somit vom Vertrag zurücktreten will.
Z. B. wurde mir im Unterschied zu anderen Kursen, von denen ich zwei erworben habe erzählt, dass hier tägliche Telefonate oder Zoom-Calls mit dem Betreuer stattfinden sollen. Es wäre so als ob mir "jemand über die Schulter schaut und sagt wo ich klicken soll" (Verkäufer). Außerdem wurde mir eine 30-Tage Geld-zurück Garantie gegeben, sollte ich nicht erfolgreich sein, aber das wäre noch niemandem passiert. Auf meine Frage an welche Bedingungen das geknüpft ist, wurde mir erklärt, dass ich immer an den vereinbarten Tagen telefonisch/Zoom erreichbar sein sollte.
Die Realität sieht aber ganz anders aus. Die Betreuer wollen nicht täglich telefonieren und auch die Geld-zrück Garantie ist an ganz viele Hürden festgemacht worden.
Ich habe sofort einen Tag später per Whatts app beim Verkäufer reklamiert, der war aber nicht zu erreichen.
Viele Sachen stimmen nicht, ich habe im November noch einen Kurs von dieser "Firma" gekauft und würde auch den am liebsten kündigen.
Hier habe ich per Kreditkarte bezahlt und versuche jetzt das bei der Bank zu stornieren.

Auch ich bin Verbraucherin und habe aber mit einem Klick zugestimmt, vom Widerrufsrecht abzusehen, weil mir sonst der Kurs nicht eröffnet worden wäre.
Ich glaube es handelt sich bei ihrem Fall auf ihrer Seite vom 04.08.19 um die gleiche Firma, die Kursgebühren sind auch bei mir die gleichen wie vorher genannt.

Ich bitte um weitergehende Informationen, vielen Dank im voraus.

12.01.2021 | 11:03

Antwort

von


(276)
Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:


Sofern der Anbieter von Ihnen gefordert hat, dass Sie zustimmen auf das Widerrufsrecht zu verzichten, wäre dies rechtswidrig. In diesem Fall würde die Widerrufsfrist um 1 Jahr verlängert und der Vertrag wäre immer noch widerrufbar, wenn der Vertragsschluss jeweils noch nicht mehr als 1 Jahr und 14 Tage her ist.

Möglicherweise haben Sie aber nicht ausdrücklich auf das Widerrufsrecht verzichtet, sondern (und das ist üblich und erlaubt) lediglich zugestimmt, dass Sie das Widerrufsrecht mit Leistungserbringung verlieren.

Dann müsste man versuchen einen Rücktritt vom Vertrag zu erwirken, weil das Leistungsversprechen nicht eingehalten worden ist. Auch dann sehe ich hier aber gute Chancen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 15.01.2021 | 10:29

Frage nach Kosten:
Ich habe leider keine Rechtsschutzversicherung. Mit welchen Kosten kann ich rechnen, wenn ich weiter Ihre Hilfe brauche.

Danke für eine kurze Info im voraus

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 15.01.2021 | 10:48

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich würde die gesetzlichen Gebühren nach RVG berechnen.
Bitte lassen Sie mir per E-mail die Information zukommen, um welchen Betrag es sich bei den Kursgebühren handelt (also Monatsbeitrag und Laufzeit oder Pauschalbetrag). Dann kann ich Ihnen die Kosten kalkulieren.

Viele Grüße
Alexander Dietrich

ANTWORT VON

(276)

Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Strafrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81014 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Antwort. Sehr verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort kam sehr schnell und überdies wurde die Rückfrage prägnant und zügig beantwortet. Ich würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll an ihn wenden. Jedem, der dringend juristischen Rat sucht, nur zu empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr Freundlich und kompetent sehr Ausführlich weitergeholfen nur zu Empfehlen . Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER