Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.336
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Online Casino - Geld zurückfordern


| 05.09.2017 11:01 |
Preis: 40,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von



Hallo!

Ich habe bei Mr.Green im Online Casino Geld verloren, welches über meine Kreditkarte eingezahlt wurde.
Die Abbuchungen werden dann in einigen Wochen von meinem Girokonto eingezogen.

Mr.Green hat den Sitz in Malta. Meine Frage ist nun - kann ich die Kreditkartenbuchungen rückbuchen? Ich habe da öfters Schlagwörter wie Sittenwidrigkeit und Beurteilung nach deutschem Recht gehört.

Abgesehen von meinen moralischen Ansichten, dem Casino das Geld regelrecht zu "entziehen", frage ich mich, ob es legal einen Weg gibt, das Geld wieder rückzubuchen, sodass nicht ich, sondern das Casino den Schaden davonträgt.

Ich freue mich auf Antwort und Rat und bedanke mich schon einmal vorab!

Viele Grüße



Einsatz editiert am 05.09.2017 14:45:40
05.09.2017 | 15:17

Antwort

von


1449 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

bei einer Rückbuchung müsste das Casino Sie kontaktieren und notfalls den Anspruch gerichtlich durchsetzen.
Allerings müsste das Casino Ihnen dann beweisen, dass die Spielschulden zustande gekommen sind und um Anderen werden solche Schulden auch als sittenwidrig und damit nicht einklagbar qualifiziert.
Eine Rückbuchung wäre daher zu empfehlen, da eine gerichtliche Geltendmachung höchst unwahrscheinlich ist.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 05.09.2017 | 16:27

Viel Dank Herr RA Hoffmeyer,

jedoch wie ist das bei der Bank durchsetzbar und wie hat man, Ihrer Erfahrung nach die besten Erfolgsaussichten, dass die Bank das auch zurückbucht?

Muss ich sagen, dass ich nicht wusste, dass das Ganze sittenwidrig ist? Es sind ja immerhin mehrere Beträge, die abgebucht wurden. Bin ich der Bank denn überhaupt Rechenschaft schuldig oder kann man die Rückbuchung auch ohne Grund veranlassen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Freundliche Grüße

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.09.2017 | 18:08

Sehr geehrter Fragesteller,

die Bank prüft nicht, ob Sie dazu berechtigt sind. Sie sollten alelrdings bereits jetzt schon bei der Bank mitteilen, dass die Buchung erst gar nicht ausgeführt werden darf. Eine Begründung brauchen Sie dafür nicht. Sodann ist das Online Casino am Zug. Eine Rückbuchungsmöglichkeit besteht immer.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall weitere rechtliche Hilfe brauchen sollten, schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber auch weiterhin bei kostenfreien Nachfragen zur Verfügung stehen möchte und unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 07.09.2017 | 09:10


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Herr RA Hoffmeyer hat zu meiner vollsten Zufriedenheit geantwortet. Die Beantwortung meiner Frage erfolgte schnell - auch meine Nachfrage wurde prompt beantwortet. Meine Fragestellungen wurden ausführlich beantwortet und in der Beantwortung wurde nichts ausgelassen.

Gerne wieder!"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.09.2017
5/5.0

Herr RA Hoffmeyer hat zu meiner vollsten Zufriedenheit geantwortet. Die Beantwortung meiner Frage erfolgte schnell - auch meine Nachfrage wurde prompt beantwortet. Meine Fragestellungen wurden ausführlich beantwortet und in der Beantwortung wurde nichts ausgelassen.

Gerne wieder!


ANTWORT VON

1449 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht