Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Örtliche Zuständigkeit gemäß §§ 19 ff Abgabenordnung (AO)

14.09.2021 19:02 |
Preis: 45,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


Hallo,

ich habe meine UG über ein Jahr lang an der Adresse eines Coworking-Offices beim Handesregister angemeldet gehabt.

Hintergrund ist, einfach gesagt, die Corona-Krise, und dass die Freelancer, welche für mich arbeiten, sowieso im Ausland arbeiten. Zwar war ich gelegentlich im Coworking-Office, doch größtenteils arbeitete ich vom Home Office aus.

a) Falls ich hierfür jetzt eine Ordnungswidrigkeit o.ä. bezahlen muss, wie hoch wird diese in EUR ausfallen?

b) Wie sollte ich das am besten gegenüber dem FA begründen?

Natürlich hat die UG Steuern etc. ordnungsgemäß in Deutschland, vor Ort, wo die Gesellschaft registriert ist, gezahlt, was auch die Stadt ist, in welcher ich wohne.

Viele Grüße

14.09.2021 | 21:03

Antwort

von


(355)
Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

bei einer UG kommt § 20 Abgabenordnung zum tragen, hier ist nach Absatz 2 im Zweifel entscheidend, wo die UG Ihren Sitz hat. Diese Voraussetzung ist auch dann erfüllt, wenn die "Arbeit" an einem oder mehreren anderen Ort(en) erbracht wird.

Zitat:

Abgabenordnung (AO) - § 20 Steuern vom Einkommen und Vermögen der Körperschaften, Personenvereinigungen, Vermögensmassen
(1) Für die Besteuerung von Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen nach dem Einkommen und Vermögen ist das Finanzamt örtlich zuständig, in dessen Bezirk sich die Geschäftsleitung befindet.
(2) Befindet sich die Geschäftsleitung nicht im Geltungsbereich des Gesetzes oder lässt sich der Ort der Geschäftsleitung nicht feststellen, so ist das Finanzamt örtlich zuständig, in dessen Bezirk die Steuerpflichtige ihren Sitz hat.
(3) Ist weder die Geschäftsleitung noch der Sitz im Geltungsbereich des Gesetzes, so ist das Finanzamt örtlich zuständig, in dessen Bezirk sich Vermögen der Steuerpflichtigen und, wenn dies für mehrere Finanzämter zutrifft, das Finanzamt, in dessen Bezirk sich der wertvollste Teil des Vermögens befindet.
(4) Befindet sich weder die Geschäftsleitung noch der Sitz noch Vermögen der Steuerpflichtigen im Geltungsbereich des Gesetzes, so ist das Finanzamt örtlich zuständig, in dessen Bezirk die Tätigkeit im Geltungsbereich des Gesetzes vorwiegend ausgeübt oder verwertet wird oder worden ist.


Vielmehr ist es z.B. auch die Gründung einer sogenannten Briefkastenfirma grundsätzlich legal, um auf dem Briefkopf eine besser klingende Adresse ausweisen zu können. Allein den Firmensitz aufgrund der besser klingenden Adresse zu verlegen ist auch durchaus ein gängiger Grund, um den Sitz zu verlegen. Gleiches gilt dann auch bei virtuellen Büros oder Co-Working, z.B. weil hier dann die tägliche Leerung des Briefkasten gewährleistet werden kann oder ein Telefonservice existiert. Eine Ordnungswidrigkeit liegt jedenfalls nicht vor.

Ich hoffe damit Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Abend.

Mit freundlichen Grüßen,
RA Fabian Fricke


ANTWORT VON

(355)

Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Immobilienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90193 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Beantwortung meiner Fragen läßt keine Lücken offen. Ich bin in meinem Vorgehen durch Herrn Dr. Hoffmeyer total gestärkt und kann wieder besser schlafen. Mit einem Anwalt wie Herrn Dr. Hoffmeyer verliert ein Rechtsstreit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Tolle und sehr schnelle Reaktion. Danke!!!!! ...
FRAGESTELLER