Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ob Rückforderung Jobcenter besteht

15.08.2019 14:11 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir haben mit meine Frau 2013 getrennt.
Sie hat Klage wegen unterhalt geklagt.
2016 hat sie bei der familiengericht
2600,-€ monatlichen unterhalt und rückwirkende ab 2013 Recht bekommen.
Ich habe dann Wiederspruch gemacht.
Bei der Kammergericht
Hat es dann die monatlichen Zahlung auf 1050,-€ festgesetzt
Und rückwirkend ab 2016.
Also ich muss rückwirkend ca.43tausend Euro zahlen.
Sie hat und bekommt seit 2013 Jobcenter Leistung
Meine Frage ist.
Muss Sie Jobcenter was zurück zahlen.
MfG Özdemir

15.08.2019 | 14:50

Antwort

von


(474)
Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

gem. § 33 SGB II: Übergang von Ansprüchen geht der Unterhaltsanspruch bis zur Höhe der geleisteten Aufwendungen auf die Träger der Leistungen nach diesem Buch (d.h. in Ihrem Fall das Jobcenterüber), wenn bei rechtzeitiger Leistung des Anderen Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nicht erbracht worden wären.

Sie sollten sich daher in jedem Fall mit dem Jobcenter in Verbindung setzen, ob und in welcher Höhe von dort anteilige Unterhaltsnachforderungen geltend gemacht werden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie Zahlungen an Ihre Exfrau vornehmen, die vom Jobcenter beansprucht werden.

Ich hoffe Ihren Frage beantwortet und Ihnen Hinweise zum weiteren Vorgehen gegeben zu haben. Nutzen Sie ggf. die Nachfragemöglichkeit, wenn etwas unklar geblieben ist.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(474)

Fuhrstr. 4
58256 Ennepetal
Tel: 0 23 33 / 83 33 88
Web: http://www.rechtsanwalt-ennepetal.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Fachanwalt Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht, Sozialrecht, Vertragsrecht, allgemein
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 81030 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Danke für die schnelle Info ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr freundlich, kompetent, hilfreich ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine schnelle, präzise und unmissverständliche Antwort – vielen Dank! ...
FRAGESTELLER