Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.757
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

O2 Vertrag wird verlängert ohne meine Wille

12.11.2015 12:48 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Guten Tag,
folgendes. Ich habe den Vertrag zum 20.12.2015 gekündigt. Im April 2015 rufe ich die Hotline na und frage warum ich nicht 1 GB zu meinem Tarif bekommen würde, worauf der Berater mir sagt er wird das Kostenlos für mich anpassen. Danach sehe ich auch auf meinem Online Kundenportal die Anpassung 1GB zu sehen aber Vertragsbegin 21.12.2013 und Vertragsende 20.12.2015 bleibt gleich. Jetzt erfahre ich als ich meine Nummer portieren möchte, dass der Vertrag frühzeitig von mir Verlängert wurde auf 20.12.2017 aber nur im internen System zu sehen. Ich hätte eine Email automatisch dazu bekommen. Ich überprüfe das und sehe auch tatsächlich eine ungelese Email bei mir im Postfach. Ich rufe da an und sage es ging nicht um eine Vertragsverlängerung sondern lediglich um eine Bitte, das Wort Vertragsverlängerung war nie die Rede. Ist das Recht? Kann ich aus der Sache raus?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Sie haben Ihren Vertrag fristgerecht gekündigt. Dies ist das ausschlaggebende aus rechtlicher Sicht. Im Idealfall können Sie das nachweisen.

Es wäre danach möglich gewesen, dass Sie am Telefon den vertrag verlängern. Dann hätten Sie aber explizit die Frage nach der Laufzeit positiv beantworten müssen. Die meisten Telekommunikationsunternehmen nehmen die entsprechende Willenserklärung nach vorherigem Hinweis auf Band auf.

Dass Sie eine automatische Email bekommen, ist völlig irrelevant; dadurch kommt keine Vertragsverlängerung zustande. Selbst wenn Sie diese lesen oder ignorieren.

Etwas anderes kann sich also nur aus dem Gespräch mit dem Berater ergeben, dessen Inhalt mir unbekannt ist. Sie sollten sich also auf die Kündigung berufen- bleibt die frage, was zu tun ist, wenn man Sie dort abwimmelt. Dann wird ihnen nichts anderes bleiben, als gerichtlich oder anwaltlich vorzugehen. Bewahren Sie das Kündigungsschreiben und die Bestätigungsnachweise gut auf, vor allem aber, setzten Sie der Firma eine Frist und Mahnen sie ggf. nochmal, dass man Ihnen das frühere Vertragsende bestätigt. Kommen Sie danach nicht weiter, helfe ich Ihnen gerne- wenn Sie im recht sind, brauchen Sie sich über die Kosten keine Gedanken zu machen, da im deutschen Recht die unterlegene Partei (in aller Regel) alle Kosten trägt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER