Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nutzung Vorraum zur Dachwohnung

| 11. Januar 2022 16:32 |
Preis: 30,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,
ich wohne in der Dachwohnung in einem Dreiparteien-Haus. Vor meiner Wohnung habe ich eine kleine (!) Fläche, wo ich ein Schuhregal stehen habe. Nun hat einer der Nachbarn mir gesagt, er könnte diesen Platz mitbenutzen, denn er gehöre zum gesamten Treppenhaus. Stimmt das?
Einen Dachboden gibt es nicht, sodass kein Grund besteht, nach oben zu meiner Wohnung zu gehen.

Mit freundlichen Grüßen

11. Januar 2022 | 17:00

Antwort

von


(2515)
Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,


das Treppenhaus gehört zwingend zum Gemeinschaftseigentum, gehört also in der Tat allen Miteigentümern. Sind Sie Mieterin der Dachwohnung, ändert das nichts daran.


Möglicherweise gibt es in der Teilungserklärung oder Mietvertrag eine besondere Zuteilung in Form eines Sondernutzungsrechtes, was unbedingt geprüft werden sollte. Ist das aber nicht der Fall, hätte die Nachbarin grundsätzlich recht.


Allerdings besteht unter Nachbarn auch immer ein gewisses Rücksichtsnahmegebot, sodass sich dann daraus - je nach Umständen des Einzelfalles - eine Mitnutzung durch die Nachbarin verbietet, wenn es auf reine Schikane hinauslaufen sollte.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg



Bewertung des Fragestellers 11. Januar 2022 | 20:15

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Sehr schnelle und kompetente Anwort! Werde den Anwalt gerne weiterempfehlen.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Thomas Bohle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 11. Januar 2022
5/5,0

Sehr schnelle und kompetente Anwort! Werde den Anwalt gerne weiterempfehlen.


ANTWORT VON

(2515)

Damm 2
26135 Oldenburg
Tel: 0441 26726
Web: http://www.rechtsanwalt-bohle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Zivilrecht, Baurecht, Miet- und Pachtrecht