Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nutzniessung Liegenschaft / Hausräumung / Hausreinigung

| 27.03.2014 22:21 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


09:43
A ist Nutzniesserin einer Liegenschaft (in Deutschland) und Eigentümerin des gesamten Mobiliars welches sich in dieser Liegenschaft befindet.

B ist Eigentümer der Liegenschaft.

Nun stirbt A. C ist gesetzliche Erbin von A und erbt somit u.a das Mobiliar.

Frage 1: Hat C die Liegenschaft zu räumen bzw. hat C für die Räumungskosten aufzukommen?

Frage 2: Hat C die Liegenschaft zu reinigen? Falls ja, wie und was muss gereinigt werden (es handelt sich um eine Altliegenschaft)?

Frage 3: Hat C für die laufenden Heiz- und Nebenkosten aufzukommen bis die Liegenschaft (geräumt und gereinigt) an B vollständig übergeben wurde?

Frage 4: Wie hat B vorzugehen, wenn C die Liegenschaft nicht räumt?

Besten Dank für Ihre professionellen Dienste.

27.03.2014 | 21:57

Antwort

von


(496)
Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Leider ist Ihrer Anfrage das genaue Vertragsverhältnis der Parteien nicht zu entnehmen.

Wenn Sie dies ergänzend mitteilen, kann ich Ihnen genauer Antworten.

Davon ausgehend, dass es sich um einen Niessbrauch handelt, ist dieses Recht mit dem Tode erloschen - § 1061 BGB .

In diesem Fall ist das Grundstück zurück zu geben -§ 1055 BGB .

Dabei sind die beweglichen Gegenstände zu entfernen.

Die Kosten hierfür hat C als Erbe zu tragen, ebenso muss er Ersatz für die Aufwendungen bis zur Rückgabe tragen.

Eine besondere Reinigung ist wohl nicht geschuldet, allerdings muss hier ein angemessener besenrein Zustand wohl hergestellt werden.

Im Fall der unterbliebenen Rückgabe muss B auf Herausgabe/Räumung klagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.


Rechtsanwalt Stefan Steininger

Rückfrage vom Fragesteller 31.03.2014 | 18:01

Sehr geehrter Herr Steininger,
Danke für Ihre schlüssigen Antworten. Ich bitte Sie um Angabe der Gesetzesartikeln folgender Aussagen:

- Dabei sind die beweglichen Gegenstände zu entfernen
- Die Kosten hierfür hat C als Erbe zu tragen, ebenso muss er Ersatz für die Aufwendungen bis zur Rückgabe tragen.

Was ist ein angemessener besenrein Zustand? Bitte konkretisieren Sie diese Aussage. Bitte um Angabe des Gesetzesarktikel oder dergleichen.

Besten Dank.
Freundliche Grüsse

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 01.04.2014 | 09:43

Die Rückgabepflicht ergibt sich aus § 1055 BGB , der Zustand mittelbar aus § 1036 II 2. HS.
Danach muss die Sache "ordnungsgemäß" bewirtschaftet werden.
Daher muss die Rückgabe einer ordnungsgemäßen Bewirtschaftung entsprechen (Schulte-Nölke, Hk-BGB RN zu §1055 BGB ).

Darus folgt, dass keine nicht eingebrachten Gegenstände zu verbleiben haben und ein angemessener Zustand hinterlassen werden muss. Hierbei hat sich das "besenrein" ei Wohnungen eingebürgert, also einmal durchgefegt.

Wenn der Nieebraucher zur Rückgabe in einem Bbestimmten Zustand (s.o.) verpflichtet ist, muss er die Kosten dafür tragen, da genau dieses Ergebnis seine Aufgabe ist.

Bewertung des Fragestellers 03.04.2014 | 20:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Kurz und prägnante Antworten, für einen Online-Dienst angemessen. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Stefan Steininger »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 03.04.2014
4,2/5,0

Kurz und prägnante Antworten, für einen Online-Dienst angemessen.


ANTWORT VON

(496)

Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Reiserecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Zivilrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Mietrecht, Medizinrecht, Baurecht