Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.578
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notar für Grundbuchauszug


02.11.2007 14:50 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Hallo!

Ich habe zufällig in München-Nord (Freimann) ein leerstehendes Objekt gefunden, das nach Aussage des Nachbarn seit langem zu verkaufen oder zu vermieten ist.

Lt. Homepage des Grundbuchamtes München werden an Miet- und Kaufinteressenten keine Auskünfte bzw. Grundbuchauszüge erteilt.

Der Gebotseinsatz gilt für die Beschaffung der Eigentümeradresse durch einen Notar o.ä., damit ich mit dem Eigentümer Kontakt aufnehmen kann (ich weiß nicht, ob es in diesem Portal Notare gibt, die z.B. in einer Online-Grundbuchauskunft nachsehen könnten oder ob einer der hier tätigen Anwälte die Adresse über sonstige Wege herausfinden kann).

Der Einsatz gilt nicht für anderweitige Reaktionen auf dieses Posting, die NICHT unmittelbar zur Erlangung der Eigentümeradresse führen.

Die Objektadresse teile ich per email mit.


-- Einsatz geändert am 05.11.2007 08:52:38
Eingrenzung vom Fragesteller
03.11.2007 | 12:34
Sehr geehrte Fragestellerin,

den Kollegen ist zuzustimmen, dass die verlangte Tätigkeit über eine Erstberatung hinausgeht. Wir werden Ihren Einsatz verrechnen.
Bitte teilen Sie per email die genaue Adresse des Grundstücks mit. Wir werden uns sodann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion von „Frag einen Anwalt“ gerne zu Verfügung oder auch im Rahmen einer Mandatserteilung; am besten per mail: info@kanzlei-hermes.com.

Mit besten Grüßen
RA Hermes
Fachanwalt für Steuerrecht

www.kanzlei-hermes.com

Nachfrage vom Fragesteller 28.12.2007 | 10:10

Sehr geehrte Herr RA Hermes,

Sie haben meine Frage seit dem 05.11. - also seit 7,5 Wochen - nicht beantwortet und dafür bereits über dieses Portal den Einsatz von 55 Euro kassiert.

Der Einsatz war für die UNMITTELBARE Bereitstellung der Adresse ausgesetzt - bis heute habe ich keine Antwort von Ihnen erhalten und 7,5 Wochen haben für mich nichts mehr mit Unmittelbarkeit zu tun.

Ich habe Sie bereits unter Fristsetzung aufgefordert den Betrag zurück zu überweisen. Dass ich kein Leistungsinteresse mehr habe, habe ich ebenfalls mitgeteilt.

Muss ich mir jetzt hier den nächsten Anwalt suchen, der den Betrag für mich zurückfordert?! Auf welche Weisen soll ich Sie denn noch kontaktieren um endlich eine Antwort zu erhalten?!


Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 17.01.2008 | 12:23

Wir haben Ihnen eine email übersandt.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER