Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Niederlassungserlaubnis und die Einbürgerung

10.07.2021 17:20 |
Preis: 50,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren

ich bin mit einem Studentenvisum am 31.12.2015 nach Deutschland angekommen und habe am 18.07.2016 einen Antrag auf Asyl gestellt und danach einen subsidiären Schutz erhalten und breit im 05.2017 meinen ersten Aufenthaltstitel bekommen.

Zurzeit studiere ich Medizin im 10. Semester und arbeite nebenbei als Hilfskraft bei der Uni (80h/ Monat)

Ich will in ein paar Monaten einen Antrag auf die Niederlassungserlaubnis und ggf. auf die Einbürgerung stellen.

Meine Fragen bezüglich der Niederlassungserlaubnis:

1-Wird die Zeit der Asylantragsbearbeitung für den unbefristeten Aufenthaltstitel mit eingerechnet?

2- Sind die subsidiäre Schutzberechtigten von der Voraussetzung nach § 9 Absatz 2 Satz 1 Nr. 3 befreit, wenn sich in einer Ausbildung befindet, die zu einem anerkannten schulischen oder beruflichen Bildungsabschluss oder einem Hochschulabschluss führt?

Meine Frage bezüglich der Zeit, die für Einbürgerung vorausgesetzt ist:

1- wann fängt man mit Berechnung der notwendigen Zeit für die Einbürgerung an? Seit der Einreise nach Deutschland (31.12.2015), seit dem Antragstellen (18.07.2016) oder seit 05.2017?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

12.07.2021 | 08:57

Antwort

von


(35)
Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Gerne beantworte ich nachfolgend Ihre Fragen.

Um den Titel zu erhalten, müssten Sie mindestens 60 Monate lang Beiträge zu einer Rentenversicherung geleistet haben, Ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten können und seit mindestens fünf Jahren einen Aufenthaltstitel besitzen. Entscheidend ist daher der Zeitpunkt, ab dem Sie einen Aufenthaltstitel hatten. Eine befristete Aufenthaltserlaubnis zum Zeitpunkt der Einbürgerung ist nur ausreichend, wenn sie zu dem Zweck erteilt wurde, die zu einem dauerhaften Aufenthalt in Deutschland führen kann, was zum Beispiel nicht der Fall ist bei einer Aufenthaltserlaubnis, die für ein Studium erteilt wurde. Als asylberechtigte Person erhalten Sie eine Niederlassungserlaubnis, wenn Sie Ihre Aufenthaltserlaubnis seit fünf Jahren besitzen, wobei die Zeit des vorangegangenen Asylverfahrens eingerechnet wird.

Da Sie sich in der Ausbildung befinden, sind Sie nicht befreit, da Sie sich noch im Studium befinden und die Vorschrift für Absolventen/Absolventinnen gilt.

Für die Berechnung der Zeit ist Mai 2017 entscheidend, da Sie zwar bereits zuvor Ihren Lebensmittelpunkt in der BRD, aber erst ab hier einen Aufenthaltstitel hatten.

Ich hoffe, Ihre Fragen verständlich und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und stehe Ihnen ggf. gerne über die Rückfragefunktion erneut zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Victoria Meixner


ANTWORT VON

(35)

Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Europarecht, Vertragsrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90754 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Super schnelle Antwort, sehr verständlich und freundlich! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
So weit es auf einer solchen Plattform geht, wurde mir eine sehr gute Zusammenfassung der Sachlage geliefert. Ich nehme an, dass Einschätzungen zu Erfolgsaussichten und damit die Frage nach Sinn oder Unsinn eines weiteren Vorgehens ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr schnell und gut! ...
FRAGESTELLER